Drucken Redaktion Startseite

2016-06-19, Hannover, 4. R. - Preis der VGH-Vertretung Philip Pappermann, Wennigsen

4 Preis der VGH-Vertretung Philip Pappermann, Wennigsen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 25:10. - Platzwette 18, 24:10. - Zweierwette 72:10. - Dreierwette 224:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Santano (GER) 2013
 / b. H. v. Mastercraftsman - Sea Road (Dashing Blade)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
58,0 kg 3.000 € 25,0
2
Actinon (IRE) 2013
 / F. H. v. Getaway - Andalusia (Pentire)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Michael Cadeddu
57,5 kg 1.200 € 47,0
3
Sirkos (GER) 2013
 / b. H. v. Monsun - Servenya (Dashing Blade)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Francisco Da Silva
57,0 kg 600 € 40,0
4
True Soldier (GER) 2013
 / F. H. v. Soldier of Fortune - Tamada (Big Shuffle)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,0 kg 300 € 83,0
5
Lichtblitz (GER) 2013
 / F. H. v. Areion - Lolli Pop (Cagliostro)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
57,5 kg
Seitenblender
84,0
6
Irrwisch (GER) 2013
 / F. W. v. Shirocco - Irini (Areion)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
57,0 kg 55,0
7
Tigerin (GER) 2013
 / F. St. v. Salutino - Traummacht (Monsun)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Ian Ferguson
55,0 kg 205,0

Kurzergebnis

SANTANO (2013), H., v. Mastercraftsman - Sea Road v. Dashing Blade, Zü. u. Bes.: Gestüt Hof Vesterberg, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Marc Robert Lerner, GAG: 70 kg, 2. Actinon (Getaway), 3. Sirkos (Monsun), 4. True Soldier, 5. Lichtblitz, 6. Irrwisch, 7. Tigerin

Richterspruch

Le. 4-1¾-kK-3¼-2½-4

Zeit

2:38,87

Rennanalyse

Ein Pferd mit Perspektive: Das kann sicher von Santano gesagt werden, der beim Debut nur von dem gewiss nicht schlechten Wöhler-Schützling Topography geschlagen war, sich jetzt auf der Neuen Bult völlig souverän durchsetzte. Nennungen für bessere Rennen hat er nicht, das dürfte sich bald ändern, vielleicht geht es auch erst einmal ins Handicap. Der Mastercraftsman-Sohn ist der dritte Nachkomme der Sea Road, deren Erstling Samos (Doyen) drei Rennen in Frankreich gewann, sogar im Derby lief und voriges Jahr in Polen über Hürden erfolgreich war. Danach kam der Sieger Salto (Shirocco), zweijährig ist der ebenfalls von Waldemar Hickst trainierte Suarez (Soldier Hollow), en Hengstfohlen hat Kamsin als Vater. Sea Road hat nur ein einziges Rennen bestritten und dies auch gewonnen, sie ist Schwester des mehrfachen Gr.-Siegers und Deckhengstes Santiago (Highest Honor), der in Graditz steht, sowie des im Gestüt Martinushof tätigen Sordino (Samum).  

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Santano kommt bei seinem zweiten Start zu einem ungefährdeten Sieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!