Drucken Redaktion Startseite

2016-06-18, Royal Ascot, 3. R. - Hardwicke Stakes

3 Hardwicke Stakes

Gruppe II, 304.000 €
4j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten110:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dartmouth (GB) 2012
 / b. H. v. Dubawi - Galatee (Galileo)

Tr.: Sir Michael Stoute / Jo.: Olivier Peslier
57,5 kg 172.000 € 110,0
2
Highland Reel (IRE) 2012
 / b. H. v. Galileo - Hveger (Danehill)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Seamie Heffernan
57,5 kg 65.000 € 70,0
5
Beautiful Romance (GB) 2012
 / b. St. v. New Approach - Mazuna (Cape Cross)

Tr.: Saeed bin Suroor / Jo.: James Doyle
56,0 kg 8.000 € 70,0
6
Wicklow Brave (GB) 2009
 / b. W. v. Beat Hollow - Moraine (Rainbow Quest)

Tr.: Willie Mullins / Jo.: William Buick
57,5 kg 4.000 € 170,0
7
Simple Verse (IRE) 2012
 / b. St. v. Duke of Marmelade - Guantanamera (Sadler's Wells)

Tr.: Ralph Beckett / Jo.: Oisin Murphy
56,0 kg 80,0
8
Exosphere (GB) 2012
 / b. H. v. Beat Hollow - Bright and Clear (Danehill)

Tr.: Sir Michael Stoute / Jo.: Ryan Moore
57,5 kg 25,0

Kurzergebnis

DARTMOUTH (2012), H., v. Dubawi - Galatee v. Galileo, Bes.: The Queen, Zü.: Darley, Tr.: Sir Michael Stoute, Jo.: Olivier Peslier 2. Highland Reel (Galileo), 3. Almodovar (Sea the Stars), 4. Mount Logan, 5. Beautiful Romance, 6. Wicklow Brave, 7. Simple Verse, 8. Exosphere, 9. Astronereus

Richterspruch

K, 3 1/4, 3 3/4, 3 3/4, 3, 1, 4, 1 1/4

Zeit

2:32,06

Rennanalyse

Für zwei, nun ja, schon etwas ältere Herrschaften war der Sieg von Dartmouth schon etwas Besonderes. Sir Michael Stoute sattelte seinen 75. Sieger in Royal Ascot, womit er mit Sir Henry Cecil, dem bisherigen Rekordhalter, gleichzog. Und seine Besitzerin Queen Elizabeth II, gerade neunzig Jahre alt geworden, konnte sich über ihren 23. Sieger bei diesem Meeting freuen. Der erste war 1953 Choir Boy, der nur zwei Wochen nach ihrer Krönung den Royal Hunt Cup gewann. Allerdings musste noch eine Überprüfung der Rennleitung abgewartet werden, der Sieger war im Finish doch etwas in die Spur des Zweitplatzierte Highland Reel gekommen, das war aber kaum rennentscheidend. Bei einer Disqualifikation von Dartmouth wären die Stewards sicherlich in den Tower gekommen.

Dartmouth ist ein typischer Vertreter seines Stalles, er hat alle Zeit der Welt bekommen und war im letzten Jahr noch im Handicap zuhause. Diese Saison ist er dann richtig durchgestartet, er hat die diesmal auf Sand in Chelmsford gelaufenen John Porter Stakes (Gr. III) und dann die Ormonde Stakes (Gr. III) in Chester gewonnen, ist dieses Jahr also noch ungeschlagen.  

Gezogen wurde er von Darley, sein Bruder Manatee (Monsun) hat den Grand Prix de Chantilly (Gr. II) und den Prix de Conseil de Paris (Gr. II) gewonnen, die Schwester Gaterie (Dubai Destination) war auf Listenebene in Frankreich erfolgreich. Die Mutter Galatee war in den Blue Wind Stakes (Gr. III) erfolgreich. Die Familie hat in der Wildenstein-Zucht einige herausragende Pferde gebracht, so die Gr. I-Sieger Arcangues (Sagace) und Artiste Royale (Danehill). Die großen Grand Prix-Rennen über Derbydistanz werden in den kommenden Monaten das Betätigungsfeld von Dartmouth sein.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!