Drucken Redaktion Startseite

2016-06-15, München, 4. R. - Preis der c.s.a.strategie und management gmbh

4 Preis der c.s.a.strategie und management gmbh

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300)Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 39:10. - Platzwette 10, 10:10. - Zweierwette 93:10. - Dreierwette 287:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Aigrette Coquette (GER) 2013
 / b. St. v. Lope de Vega - Aigrette Garzette (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
56,5 kg 3.000 € 39,0
2
Amiga (IRE) 2013
 / b. St. v. Lord of England - Amouage (Tiger Hill)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Stephen Hellyn
57,0 kg 1.200 € 13,0
3
Winsome Academy (HUN) 2013
 / b. St. v. Globus - Winsome Imp (Imperioso)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Eva-Maria Geisler
54,0 kg
Erl. 4 kg, Mgw. 2 kg
600 € 223,0
4
Koenigin Hollow (FR) 2013
 / db. St. v. Soldier Hollow - Königin Concorde (Big Shuffle)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 300 € 184,0
5
Flame (GER) 2013
 / b. St. v. Authorized - Flores (Alkalde)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Andreas Suborics
56,0 kg 120,0
6
Royal Ascot (GER) 2013
 / b. H. v. Sholokhov - Royal Lomita (Lomitas)

Tr.: Karoly Kerekes / Jo.: Darren Moffatt
58,0 kg
Scheuklappen
236,0
7
Nordic Run (GER) 2013
 / b. H. v. Lope de Vega - Nordic Spruce (Dynaformer)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Koen Clijmans
58,0 kg 214,0

Kurzergebnis

AIGRETTE COQUETTE (2013), St., v. Lope de Vega - Aigrette Garzette v. Peintre Celebre, Zü. u. Bes.: Gestüt Ammerland, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Daniele Porcu, GAG: 69 kg, 2. Amiga (Lord of England), 3. Winsome Academy (Globus), 4. Koenigin Hollow, 5. Flame, 6. Royal Ascot, 7. Nordic Run

Richterspruch

Le. 4-1½-2½-¾-4-31

Rennanalyse

Deutlich gesteigert gegenüber ihrem Debut zeigte sich Aigrette Coquette, die Anfang Mai an gleicher Stelle aber auch nur von zwei besseren Pferden geschlagen war. Die Lope de Vega-Tochter ist der Erstling ihrer Mutter, die zweijährig gleich bei ihrem ersten Start in Baden-Baden gewann, dann Zweite im Preis der Winterkönigin (Gr. III) war. Dreijährig zeigte sie ihre beste Leistung als Dritte im Henkel-Preis der Diana (Gr. I), konnte daran aber später nicht mehr anknüpfen. Sie hat noch einen zwei Jahre alten Nathaniel-Hengst, der ebenfalls bei Peter Schiergen steht, und einen Jährlingshengst ebenfalls von dem Galileo-Sohn. Aigrette Garzette ist Schwester zu vier Siegern. Ihre dritte Mutter Absurde (Green Desert) hat den Prix de la Grotte (Gr. III) gewonnen und war Zweite in den Cheveley Park Stakes (Gr. I). Aus der Familie kommt auch Aboard (Hero’s Honor), Sieger u.a. im Lotto Hessen-Pokal (Gr. III) und Preis der Deutschen Einheit (Gr. III).  

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Aigrette Coquette. www.galoppfoto.de - WiebkeArt

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!