Drucken Redaktion Startseite

2016-05-26, Baden-Baden, 1. R. - das neue welle Auftaktrennen

1 das neue welle Auftaktrennen

Kat. D, 8.000 € (5.000, 1.700, 900, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Stutenrennen. Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 29:10. - Platzwette14,13:10. - Zweierwette 52:10. - Dreierwette 102:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sarandia (GER) 2013
 / b. St. v. Dansili - Salontasche (Dashing Blade)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 5.000 € 29,0
2
She's Gina (GER) 2013
 / b. St. v. It's Gino - Song of Night (Tiger Hill)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 1.700 € 22,0
3
Event Mum (GER) 2013
 / db. St. v. Samum - Evening Set (Second Set)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 900 € 42,0
4
Flame (GER) 2013
 / b. St. v. Authorized - Flores (Alkalde)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 400 € 102,0
5
Philippa (GER) 2013
 / b. St. v. Soldier Hollow - Power Queen (Danehill)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Francisco Da Silva
57,0 kg 100,0
6
Antarktis (GER) 2013
 / b. St. v. Sholokhov - Antarctica (Acatenango)

Tr.: Manfred Weber / Jo.: Olivier Placais
57,0 kg 141,0

Kurzergebnis

SARANDIA (2013), St., v. Dansili - Salontasche v. Dashing Blade, Zü. u. Bes.: Stiftung Gestüt Fährhof, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Daniele Porcu, GAG: 72,5 kg, 2. She's Gina (It's Gino), 3. Event Mum (Samum), 4. Flame, 5. Philippa, 6. Antarktis

Richterspruch

Le. 3¾-6-2-6-36

Zeit

2:19,97

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Kashmar.

Rennanalyse

Ein souveräner Sieg von Sarandia, die sich gegenüber dem auf schwerem Boden erfolgten Debut deutlich verbessert hat und die jetzt mit Recht höhere Aufgaben in Angriff nehmen kann. Sie hat noch ein Engagement für den Almased Cup (Gr. III) in Hamburg und natürlich den Henkel-Preis der Diana (Gr. I) in Düsseldorf.

Ihr Vater, der Juddmonte-Hengst Dansili gehört seit Jahren konstant zu den erfolgreichsten Vererbern in Europa, er hat bislang 64 Gr.-Sieger gebracht, 19 haben auf Gr. I-Ebene gewonnen. Inzwischen zwanzig Jahre alt steht er zu einer Taxe von 85.000 Pfund im Banstead Manor Stud in England.

Die Mutter Salontasche, die eine höchst erfolgreiche Wittekindshofer Familie vertritt, ist 2001 von Fährhof für 140.000 Mark in Iffezheim gekauft worden. Sie hat bei wenigen Starts zweimal gewonnen, war einmal Vierte auf Listenebene. Ihren relativ hohen Ankaufspreis rechtfertigte sie durch konstant gute Zuchtleistungen. Sie ist Mutter des Bavarian Classic (Gr. III)-Siegers Saphir (Black Sam Bellamy), des Listensiegers Saint Pellerin (Königstiger) und der listenplatziert gelaufenen Salontänzerin (Black Sam Bellamy). Sie hat eine zwei Jahre Campanologist-Stute und eine Jährlingsstute von Maxios, ist Halbschwester zu drei Black Type-Siegern aus einer Familie, die jedes Jahr hochklassige Pferde bringt. Sarandia ist da auf gutem Weg. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Sarandia kommt unter Daniele Porcu souverän zum Zuge. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!