Drucken Redaktion Startseite

2016-05-16, München, 6. R. - Erdinger Weißbier-Preis

6 Erdinger Weißbier-Preis

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 58,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 46:10. - Platzwette 18, 12:10. - Zweierwette 108:10. - Dreierwette 1.215:10. - Platz-Zwilling-Wette 21, 61, 65:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Rosenhill (IRE) 2013
 / b. H. v. Tiger Hill - Rosengeste (Be my Guest)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Eva-Maria Geisler
53,5 kg
Erl. 5 kg, Mgw. 0,5 kg
3.000 € 46,0
2
All of the Lights (GER) 2013
 / b. St. v. Tertullian - Allure (Königsstuhl)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Michael Cadeddu
56,5 kg 1.200 € 21,0
3
Kerecsen (HUN) 2013
 / Sch. St. v. Rotteck - Kegyelem (Jigadee Creek)

Tr.: Karoly Kerekes / Jo.: Darren Moffatt
56,0 kg 600 € 138,0
4
Action Pure (GER) 2013
 / Fsch. St. v. Toylsome - Attention Please (Sternkönig)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Maxim Pecheur
56,5 kg 300 € 121,0
5
Kiss me Quick (AUT) 2013
 / b. St. v. Storm Mist - Key to Emotion (Daggers Dawn)

Tr.: Jürgen Albrecht / Jo.: Ioannis Poullis
56,0 kg 204,0
6
Night Flair (GB) 2013
 / b. St. v. Dr Fong - Night Heart (High Chaparral)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Balazs Dobrovitz
53,0 kg
Erl. 3 kg
114,0
7
Sequel (GER) 2013
 / b. W. v. Equiano - Shiramiyna (Invincible Spirit)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg
Scheuklappen
32,0

Kurzergebnis

ROSENHILL (2013), H., v. Tiger Hill - Rosengeste v. Be My Guest, Zü.: Gestüt Wittekindshof, Bes.: Hans Hülsenbeck, Tr.: Gerald Geisler, Jo.: Eva-Maria Zwingelstein, GAG: 72 kg, 2. All of the Lights (Tertullian), 3. Kerecsen (Rotteck), 4. Action Pure, 5. Kiss me Quick, 6. Night Flair, 7. Sequel

Richterspruch

Üb. 6½-1-5½-1-1¾-3½

Zeit

1:42,75

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Koenigin Hollow.

Rennanalyse

Auch das zweite Maidenrennen an diesem Tag in Riem ging an ein Pferd, das ein Derby-Engagement hat. Rosenhill setzte sich bei seinem vierten Start souverän durch, so ganz aufregend war die Konkurrenz vielleicht nicht, es ging auch über 1600 Meter. Allerdings könnte es nach dem in Riem gewonnenen Eindruck für den Tiger Hill-Sohn auch durchaus weiter sein. Er ist das sechste und vorletzte lebende Fohlen der harten und guten Rosengeste, die drei Listenrennen gewonnen hat, auf dieser Ebene auch mehrfach platziert war. Gleich ihr Erstling war die Henkel-Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Rosenreihe (Catcher in the Rye), die selbst schon Mutter der Listensiegerin Rose Rized (Authorized) ist. Weitere drei Nachkommen der Rosengeste haben gewonnen, die zwei Jahre alte Rose Duchesse (Duke of Marmalade) steht für Wittekindshof bei Andreas Wöhler. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Rosenhill kommt völlig souverän zu seinem ersten Sieg. www.galoppfoto.de - WiebkeArt

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!