Drucken Redaktion Startseite

2016-05-07, Dresden, 1. R. - Maxios-Cup

1 Maxios-Cup

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D 3 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Pferden 1 kg, sieglosen drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 13:10. - Platzwette 13, 53:10. - Zweierwette 67:10. - Dreierwette 357:10. - Platz-Zwilling-Wette 24, 10, 26:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Cashman (FR) 2013
 / F. W. v. Soldier of Fortune - Crystals Sky (Hernando)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
59,0 kg 3.000 € 12,0
2
Leander (GER) 2013
 / b. H. v. Lord of England - Loretta (Dai Jin)

Tr.: Eva Fabianova / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
56,0 kg 1.200 € 289,0
3
Tresoli (GER) 2013
 / b. St. v. Areion - Tres Piernas (Seattle Dancer)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
55,0 kg
Mgw. 0,5 kg
600 € 46,0
4
Big Lord (GER) 2013
 / b. H. v. Lord of England - Big Laguna (Lagunas)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Andre Best
56,0 kg 300 € 148,0
5
Arachon (FR) 2013
 / b. H. v. Soldier of Fortune - Al Qahira (Big Shuffle)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 61,0
6
Lucky Charlie (GER) 2013
 / b. H. v. Kandahar Run - Lisibila (Acatenango)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 264,0
7
Nautikus (GER) 2013
 / db. H. v. Contat - Nanny (Law Society)

Tr.: Daniel Paulick / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg 343,0

Kurzergebnis

CASHMAN (2013), H., v. Soldier Of Fortune - Crystals Sky v. Hernando, Zü.: Hans Wirth, Bes.: Stall Turffighter, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 77 kg, 2. Leander (Lord of England), 3. Tresoli (Areion), 4. Big Lord, 5. Arachon, 6. Lucky Charlie, 7. Nautikus

Richterspruch

Üb. 6-H-½-3¼-23-20

Zeit

2:06,70

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Divina.

Rennanalyse

Es war eine bessere Pflichtaufgabe für Cashman, der vier Wochen zuvor ein stark besetztes Maidenrennen in Mülheim gewinnen konnte, diesmal wohl schwächere Konkurrenz antraf. So wurde das Rennen zu einer besseren Durchgangsstation, denn seine nächste Aufgabe wird der Frühjahrs-Preis (Gr. III) in Iffezheim sein. RaceBets hat ihn im Derby-Wettmarkt bei 150:10 stehen.

Sein Vater Soldier of Fortune (Galileo), mehrfacher Gr. I-Sieger, war 2010 im Haras du Logis St. Germain in Frankreich aufgestellt worden. Ein Gr. I-Sieger in Chile steht bisher in seinem Vererber-Rekord, dazu drei Listensieger, das war dann doch etwas zu wenig, zu Beginn des Jahres erfolgte der Umzug in die NH-Abteilung von Coolmore, er hat im Beeches Stud eine Box bezogen.Die Mutter Celestials Sky, die als Jährling bei Arqana für 41.000 Euro durch den Ring ging, ist verletzungsbedingt nur einmal dreijährig gelaufen. Sie startete mit dem Listensieger und Gr. III-Vierten Chameur (Shirocco), der nach Hong Kong verkauft wurde. Die zwei Jahre alte Charoit (Soldier of Fortune) wird von Mirek Rulec trainiert, sie war vergangenes Jahr in Iffezheim im Ring, wurde aber ebenso wie Cashman ein Jahr zuvor in Deauville zurückgekauft, dieser für 20.000 Euro. Die aus der Niarchos-Zucht stammende Crystals Sky ist eine Halbschwester von zwei von Rock of Gibraltar bzw. Sea The Stars stammenden Listensiegerinnen. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Cashman hat unter Jozef Bojko nicht die geringsten Probleme. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!