Drucken Redaktion Startseite

2016-04-30, Düsseldorf, 6. R. - Persil-Rennen

6 Persil-Rennen

Kat. D/Agl. II, 10.000 € (6.000, 2.200, 1.200, 600).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

GAG -20 f.3j., -12 f.4j.u.ält.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 30:10. - Platzwette 11, 10, 11:10. - Zweierwette 85:10. - Dreierwette 312:10. - Platz-Zwilling-Wette 11, 14, 18:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Elias (GB) 2012
 / db. H. v. Le Havre - Eibe (Black Sam Bellamy)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Eugen Frank
58,5 kg 6.000 € 30,0
2
Prairie Pearl (GER) 2012
 / b. St. v. Tiger Hill - Prairie Queen (Königsstuhl)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Marc Lerner
53,0 kg 2.200 € 32,0
3
Venezianus (GER) 2010
 / b. W. v. Oratorio - Velocity (Galileo)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Filip Minarik
53,5 kg 1.200 € 48,0
4
Marcilly (FR) 2012
 / F. St. v. Shirocco - Oman Sea (Rahy)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 600 € 75,0
5
Arando (GER) 2012
 / b. H. v. Lando - Audrey (Sholokhov)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Andreas Suborics
56,5 kg 118,0
6
Chancy (IRE) 2012
 / b. St. v. Lawman - Charaig (Rainbow Quest)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Norman Richter
52,5 kg 158,0
7
Interior Minister (GB) 2010
 / b. W. v. Nayef - Sister Maria (Kingmambo)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Alexander Pietsch
63,5 kg 118,0
8
Parigino (FR) 2008
 / b. W. v. Panis - Loretta Gianni (Classic Account)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Carlos Henrique
52,5 kg 97,0

Kurzergebnis

1. Elias, 2. Prairie Pearl, 3. Venezianus, 4. Marcilly, 5. Arando, 6. Chancy, 7. Interior Minister, 8. Parigino

Richterspruch

Si. 1¾-3¼-K-1¼-½-H-5

Zeit

2:28,64

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Shining Rules. Die RL überprüfte den Ausgang des Rennens. Ca. 200 m vor dem Ziel weicht der angreifende und sehr gut gehende Elias unter der von Jockey E.Frank innen geführten Peitsche ca. 2 Walzenbreiten nach außen und behindert dabei die außen von ihm an den Rails angreifende Prairie Pearl. Deren Jockey M.R.Lerner muss dabei seine Unterstützung der Stute kurz einstellen und verliert etwas an Boden. Im weiteren Verlauf der Geraden geht Elias aber immer deutlich besser als Prairie Pearl. Im Ziel liegt der Sieger Elias 1 ¾ Längen vor der Zweitplatzierten Prairie Pearl. Aufgrund des oben geschilderten Sachverhaltes und des Abstandes im Ziel kommt die Rennleitung zu dem Ergebnis, dass keine überwiegende Wahrscheinlichkeit einer Beeinflussung des Ausgangs des Rennes vorliegt. Die RL belegte E.Frank wegen Behinderung (Nr. 594/1 RO i. V. m. Nr. 490 RO) mit einer Geldbuße von 150 €.
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Nach turbulenter Endphase gewinnt Elias unter Eugen Frank sicher gegen Prairie Pearl (Foto: Ursula Stüwe-Schmitz)
Nach turbulenter Endphase gewinnt Elias unter Eugen Frank sicher gegen Prairie Pearl (Foto: Dr. Jens Fuchs)
Der Röttgener Elias unter Eugen Frank (Foto: Ursula Stüwe-Schmitz)

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!