Drucken Redaktion Startseite

2016-04-24, Hoppegarten, 5. R. - Robert Koch - Gedächtnisrennen

5 Robert Koch - Gedächtnisrennen

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die nicht gelaufen sind.

Gew. 58,0 kg.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 39:10. - Platzwette 10, 10, 11:10. - Zweierwette 56:10. - Dreierwette 296:10. - Platz-Zwilling-Wette 26, 28, 36:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Larry (FR) 2013
 / b. H. v. Literato - Sakkara Star (Mozart)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Dennis Schiergen
58,0 kg 5.000 € 39,0
2
Wai Key Star (GER) 2013
 / b. H. v. Soldier Hollow -Wakytara (Danehill)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 2.000 € 17,0
3
Weißer Stern (GER) 2013
 / b. H. v. Lord of England - Waleria (Artan)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 1.000 € 71,0
4
Nickname (GER) 2013
 / F. H. v. Rock of Gibraltar - Nocturna (Dai Jin)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Rafael Schistl
58,0 kg 500 € 52,0
5
Leander (GER) 2013
 / b. H. v. Lord of England - Loretta (Dai Jin)

Tr.: Eva Fabianova / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 250 € 279,0
6
Okeanos (GER) 2013
 / schwb. W. v. Kalatos - Olessia (Lagunas)

Tr.: Angelika Glodde / Jo.: Vinzenz Schiergen
58,0 kg 388,0
7
Mantano (GER) 2013
 / db. W. v. Contat - Manja (Zinaad)

Tr.: Daniel Paulick / Jo.: Francisco Da Silva
58,0 kg 302,0
8
Nibelungenfürst (GER) 2013
 / b. H. v. Tertullian - Nightbitch (General Assembly)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Andre Best
58,0 kg 279,0

Kurzergebnis

LARRY (2013), H., v. Literato - Sakkara Star v. Mozart, Zü.: Julien Leaunes, Bes.: Karin Brieskorn, Tr.: Uwe Stech, Jo.: Dennis Schiergen, GAG: 72 kg, 2. Wai Key Star (Soldier Hollow), 3. Weißer Stern (Lord of England), 4. Nickname, 5. Leander, 6. Okeanos, 7. Mantano, 9. Nibelungenfürst

Richterspruch

Le. 3¼-2-1¾-8-4¾-21-18

Zeit

1:50,40

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Quibdo.

Rennanalyse

Bei allem Respekt kann man nicht zwingend behaupten, dass Larry ein klassisches Pedigree hat. Doch konnte er bei seinem Erstauftritt auf der Rennbahn komplett überzeugen, gewann im Stil eines besseren Pferdes. Er hat ein Derby-Engagement, ist aber auch noch für diverse Auktionsrennen auf Distanzen um die Meile gemeldet. Für nur 1.500 Euro wurde er als Fohlen bei Arqana an Wilhelm Feldmann zugeschlagen, er ging dann noch einmal durch den Ring, als Jährling in Iffezheim, dort wurde er für 9.000 Euro zurückgekauft.

Sein Vater, der Champion Stakes (Gr. I)-Sieger Literato (Kendor) hatte zwar gleich in seinem ersten Jahrgang die Gr. I-Siegerin Alterite, doch kam danach vorerst nicht mehr viel, er steht für 3.000 Euro bei Reboursière/Montaigu. Die Mutter hat zweijährig gewonnen und ist Mutter von zwei Siegern, Black Type findet man erst weiter hinten im Pedigree, die dritte Mutter Silk Slippers (Nureyev) hat die Hoover Fillies‘ Mile Stakes (Gr. II) gewonnen. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Larry kann beim Debut nicht mehr als souverän gewinnen. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!