Drucken Redaktion Startseite

2016-04-03, Mülheim, 3. R. - Preis der Fromberger-Gruppe

3 Preis der Fromberger-Gruppe

5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,5 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 78:10. - Platzwette 27, 27, 19:10. - Zweierwette 919:10. - Dreierwette 5.854:10. - Platz-Zwilling-Wette 179, 66, 82:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Cashman (FR) 2013
 / F. W. v. Soldier of Fortune - Crystals Sky (Hernando)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,5 kg 3.000 € 78,0
2
Alsterprinz (GER) 2013
 / F. W. v. Lando - Alaska Spring (Java Gold)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,5 kg 1.200 € 103,0
3
Noble House (GER) 2013
 / b. H. v. Lando - Noble Lady (Sholokhov)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andreas Suborics
58,0 kg 600 € 61,0
4
Silver Sea (GB) 2013
 / b. W. v. Sholokhov - Sword Roche (Laroche)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
57,5 kg 300 € 90,0
5
Incroyable (GER) 2013
 / F. H. v. Samum - Ianapourna (Dai Jin)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Ian Ferguson
158,0
6
Karajol (GER) 2013
 / b. H. v. Wiener Walzer - Karavel (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 50,0
7
Zanini (GER) 2013
 / b. H. v. Poseidon Adventure - Zuccarella (Banyumanik)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 67,0
8
Aramon (GER) 2013
 / b. W. v. Monsun - Aramina (In the Wings)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
57,5 kg 25,0

Kurzergebnis

CASHMAN (2013), H., v. Soldier Of Fortune - Crystals Sky v. Hernando, Zü.: Hans Wirth, Bes.: Stall Turffighter, Tr. Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 77 kg, 2. Alsterprinz (Lando), 3. Noble House (Lando), 4. Silver Sea, 5. Incroyable, 6. Karajol, 7. Zanini, 8. Aramon

Richterspruch

Le. 2¼-3¾-2-K-K-K-15

Zeit

2:21,39

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Sir Scott.

Rennanalyse

Start-Ziel setzte sich der in Frankreich gezogene Cashman durch, nachdem er zweijährig beim ersten Versuch doch unter den Erwartungen geblieben war. Zumindest die Buchmacher waren im Vergleich zu anderen Maidenrennen der jüngeren Vergangenheit nicht beeindruckt, der Hengst ist für die tragenden Rennen des Jahrgangs, für die er eingeschrieben ist, noch zu höheren Quoten zu haben. Sein Vater Soldier of Fortune (Galileo), mehrfacher Gr. I-Sieger, war 2010 im Haras du Logis St. Germain in Frankreich aufgestellt worden. Ein Gr. I-Sieger in Chile steht bisher in seinem Vererber-Rekord, dazu drei Listensieger, das war dann doch etwas zu wenig, zu Beginn des Jahres erfolgte der Umzug in die NH-Abteilung von Coolmore, er hat im Beeches Stud eine Box bezogen.

Die Mutter Celestials Sky, die als Jährling bei Arqana für 41.000 Euro durch den Ring ging, ist verletzungsbedingt nur einmal dreijährig gelaufen. Sie startete mit dem Listensieger und Gr. III-Vierten Chameur (Shirocco), der nach Hong Kong verkauft wurde. Die zwei Jahre alte Charoit (Soldier of Fortune) wird von Mirek Rulec trainiert, sie war vergangenes Jahr in Iffezheim im Ring, wurde aber ebenso wie Cashman ein Jahr zuvor in Deauville zurückgekauft, dieser für 20.000 Euro. Die aus der Niarchos-Zucht stammende Crystals Sky ist eine Halbschwester von zwei von Rock of Gibraltar bzw. Sea The Stars stammenden Listensiegerinnen. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Cashman gewinnt souverän Start-Ziel. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!