Drucken Redaktion Startseite

2016-03-28, Köln, 2. R. - Preis der X-TIP Sportwetten

2 Preis der X-TIP Sportwetten

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 25:10. - Platzwette 13, 15, 13:10. - Zweierwette 123:10. - Dreierwette 243:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Double Dream (FR) 2013
 / b. St. v. Lawman - High Limits (High Chaparral)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 5.000 € 25,0
2
Nacar (GER) 2013
 / db. H. v. Tertullian - Nacella (Banyumanik)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Rafael Schistl
58,0 kg 2.000 € 53,0
3
Pagella (GER) 2013
 / F. St. v. Soldier Hollow - Princess Lala (Royal Dragon)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 1.000 € 33,0
4
Lady Emerald (GER) 2013
 / b. St. Tiger Hill - La Salvita (Big Shuffle)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
55,0 kg 500 € 139,0
5
Taxima (GER) 2013
 / b. St. v. Soldier Hollow - Time at Time (Alwuhush)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Jozef Bojko
55,0 kg 250 € 206,0
6
Golden Sky (GER) 2013
 / b. H. v. Areion - Golden Bunny (Seattle Dancer)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 102,0
7
Cacholon (GER) 2013
 / F. W. v. Pivotal - Chantra (Lando)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 68,0
8
Art of Adventure (GER) 2013
 / b. St. v. Poseidon Adventure - Art of Magic (Dashing Blade)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Ian Ferguson
55,0 kg 245,0

Kurzergebnis

DOUBLE DREAM (2013), St., v. Lawman - High Limits v. High Chaparral, Zü.: Claudio Marzocco u.a., Bes.: Australian Bloodstock, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 90,5 kg, 2. Nacar (Tertullian), 3. Pagella (Soldier Hollow), 4. Lady Emerald, 5. Taxima, 6. Golden Sky, 7. Cacholon, 8. Art of Adventure

Richterspruch

Üb. 4½-2¼-1½-3½-½-1½-14

Zeit

1:42,57

Rennanalyse

Viermal war Double Dream zweijährig am Start, stets für den Stall Leon und Trainer Markus Klug, sie war u.a. Zweite auf Listenebene und Vierte im Preis der Winterkönigin (Gr. III), ein Rennen hatte sie aber noch nicht gewonnen. Über Winter wurde sie an australische Interessen verkauft, wechselte zu Andreas Wöhler und legte ihre Maidenschaft Start-Ziel in gutem Stil gegen vermutlich bessere Konkurrenz ab.

Natürlich stehen für die Tochter des einstigen französischen Derbsiegers Lawman (Invincible Spirit) jetzt wieder höhere Aufgaben an, vorerst das Schwarzgold-Rennen und die 1000 Guineas. Für 18.000 Euro war sie bei Arqana über Manfred Hofer als Jährling nach Deutschland gekommen. Ihre Mutter, die nicht am Start war, hatte zuvor schon zwei Nachkommen von Lawman, beide blieben bisher sieglos. Eine Jährlingsstute hat Dabirsim als Vater. Interessanter wird das Pedigree etwas weiter hinten, denn die zweite Mutter Power of Love (Zafonic) ist eine Schwester des mehrfachen Gr. I-Siegers Reliable Man (Dalakhani), Deckhengst im Gestüt Röttgen, sowie von drei weiteren Black Type-Siegern, Imposing (Danehill Dancer), French Opera (Bering) und Gale Force (Sinndar). Die vierte Mutter ist die dreifache Gr. I-Siegerin Fair Salinia (Petingo). 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Double Dream kommt in Köln zu einem zukunftsweisenden Erfolg. Foto: Dr. Jens Fuchs
Double Dream kommt in Köln zu einem zukunftsweisenden Erfolg. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!