Drucken Redaktion Startseite

2015-10-25, Hannover, 1. R. - Preis der Gestüte

1 Preis der Gestüte

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.11.2014 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg seit 1.11.2014 in der Kategorie D 3 kg, für jeden zweiten Platz seitdem in der Kategorie C-D 1 kg, für jeden dritten Platz seitdem in der Kategorie C-D 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 11:10. - Zweierwette 33:10. - Dreierwette 124:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Quenby (USA) 2012
 / b. St. v. Ambassador - Quintela (Giant's Causeway)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 3.000 € 11,0
2
Fidelberta (GER) 2012
 / F. St. v. Wiesenpfad - Fackellilie (Zinaad)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Jack Mitchell
58,5 kg
Scheuklappen
1.200 € 80,0
3
Kristall Brise (GER) 2012
 / b. St. v. Kalatos - Kenianerin (Colon)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Eugen Frank
57,0 kg 600 € 113,0
4
Funky Groove (GER) 2012
 / b. W. v. Desert Prince - Foreign Music (Tiger Hill)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Ian Ferguson
57,0 kg 300 € 207,0
99
Virginia Boy (GER) 2012
 / F. H. v. Doyen - Valdina (Lomitas)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Andreas Helfenbein
56,0 kg
angehalten
52,0

Kurzergebnis

QUENBY (2012), St., v. Ambassador - Quintela v. Giant's Causeway, Zü.: Anastasie Christiansen-Croy, Bes.: John M.B. O'Connor, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 75,5 kg, 2. Fidelberta (Wiesenpfad), 3. Kristall Brise (Kalatos), 4. Funky Groove, agh. Virginia Boy

Richterspruch

Le. 3-19-12

Zeit

2:14,81

Zusatzinformationen

Die Platzwetten wurden zurückgezahlt.

Rennanalyse

Längst noch nicht am Ende ihrer Möglichkeiten erscheint Quenby, die in Hannover erneut eine leichtere Aufgabe in großem Stil löste und jetzt bei drei Starts ungeschlagen ist. Sie ist eine Tochter des Gr. II-Siegers Ambassador (Acatenango), das letzte Produkt seines Vaters, bedauerlicherweise ist er selbst nach nur kurzer Decktätigkeit eingegangen, es gab Pläne, ihn nach Deutschland zu holen. Quenby ist eine Schwester des listenplatziert gelaufenen Quinzieme Monarque (Rock Hard Ten), der als Deckhengst aufgestellt wurde. Die Mutter, die platziert gelaufene Quintela, ist eine Schwester zum Norwegischen Derbysieger Quarterback (American Post) und zu der Mutter von Queenie (Areion) und Quelindo (Aussie Rules), aktuelle Gruppe-Siegerin die eine, ungeschlagener Triple Crown-Sieger in Ungarn der andere. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Quenby sollte noch zu größeren Taten fähig sein. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!