Drucken Redaktion Startseite

2015-09-05, Baden-Baden, 2. R. - Preis des Gestüt Etzean - Winterkönigin Trial

2 Preis des Gestüt Etzean - Winterkönigin Trial

Kat. D, 8.500 € (5.000, 2.000, 1.000, 500). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €. Sonderbonus der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt.
Für 2-jährige sieglose Stuten.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 35:10. - Platzwette 17, 16:10. - Zweierwette 74:10. - Dreierwette 192:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Quidura (GB) 2013
 / b. St. v. Dubawi - Quetena (Acatenango)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 5.000 € 35,0
2
Laurette (IRE) 2013
 / b. St. v. Rip van Winkle - La Dane (Danehill)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 2.000 € 25,0
3
Good Girl (GER) 2013
 / db. St. v. Areion - Good Harmony (King's Best)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 1.000 € 53,0
4
Miss England (GER) 2013
 / b. St. v. Lord of England - Manipura (Dansili)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg
Scheuklappen
500 € 46,0
5
All of the Lights (GER) 2013
 / b. St. v. Tertullian - Allure (Königsstuhl)

Tr.: Lennart Hammer-Hansen / Jo.: Cristian Demuro
57,0 kg 72,0
6
Lips Planet (GER) 2013
 / b. St. v. Mamool - Lips Plane (Ashkalani)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg
Scheuklappen
135,0

Kurzergebnis

QUIDURA (2013), St., v. Dubawi - Quetena v. Acatenango, Zü. u. Bes.: Gestüt Fährhof, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 76 kg, 2. Laurette (Rip Van Winkle), 3. Good Girl (Areion), 4. Miss England, 5. All of the Lights, 6. Lips Planet

Richterspruch

Le. ½-½-¾-1¾-6

Zeit

1:32,24

Zusatzinformationen

Nichtstarter: La Dynamite. Die Wetteinsätze auf die Nr. 4 La Dynamite wurde zurückgezahlt.

Rennanalyse

Nachkommen von Dubawi (Dubai Millennium) gehören in jüngster Zeit in der deutschen Vollblutzucht eher zu den Raritäten. Der Vater u. a. des einstigen Derbysiegers Waldpark ist inzwischen der teuerste Deckhengst in England, inzwischen kostet er im Dalham Hall Stud in Newmarket 125.000 Pfund, wenn man denn überhaupt einen Sprung bekommt. Einzig die Stiftung Gestüt Fährhof bucht eigentlich noch Jahr für Jahr Stuten zu dem Hengst. Ein Produkt des Jahrgangs 2013 ist Quidura, die im Winterkönigin Trial auf Anhieb ein gewiss sehr hoffnungsvolles Lot hinter sich ließ. Hoffnungen hat man auch mit dieser Stute, die für den Preis der Winterkönigin (Gr. III) eingeschrieben wurde. Sie ist der sechste Nachkomme von Quetena (Acatenango), die drei Rennen gewinnen konnte, in Rom Zweite auf Listenebene war. Sie startete in der Zucht mit Querari (Oasis Dream), der den Premio Presidente Della Repubblica (Gr. I) und im Euro-Cup (Gr. III), er steht auf Maine Chance Farms in Südafrika. Nach zwei Königstiger-Töchtern kam Queen’s Dream (Oasis Dream), die nicht an den Start kam, mit ihr züchtet Eckard Sauren. Der drei Jahre alte Quasillo (Sea the Stars), Sieger im Bavarian Classic (Gr. III), gehört fraglos zur Spitze des Jahrgangs. Im Jährlingsalter ist ein Oasis Dream-Sohn, ein Stutfohlen stammt von Dansili. Dieses Jahr war Quetena bei Soldier Hollow. Aus einer Schwester von Quetena stammt mit Quarterback (American Post) der diesjährige Sieger im Norwegischen Derby. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Erfolgreiches Debut von Quidura mit Jozef Bojko im Sattel. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!