Drucken Redaktion Startseite

2015-08-30, Baden-Baden, 2. R. - Preis der Stadtwerke Baden-Baden

2 Preis der Stadtwerke Baden-Baden

Kat. D, 8.000 € (5.000, 1.700, 900, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Sonderbonus der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Seit 1.9.2014 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 21:10. - Platzwette 15, 22:10. - Zweierwette 124:10. - Dreierwette 310:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Elias (GB) 2012
 / db. H. v. Le Havre - Eibe (Black Sam Bellamy)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 5.000 € 21,0
2
Stay Strong (GER) 2012
 / b. H. v. Monsun - Sasuela (Dashing Blade)

Tr.: Lennart Hammer-Hansen / Jo.: Bertrand Flandrin
57,0 kg
Seitenblender
1.700 € 63,0
3
Birkenstein (IRE) 2012
 / b. H. v. Lope de Vega - Bora Blues (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 900 € 36,0
4
Le Tiger Still (GER) 2012
 / b. H. v. Tiger Hill - La Candela (Alzao)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 400 € 64,0
5
Vero (GER) 2012
 / b. H. v. Youmzain - Viscaya (Peintre Celebre)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Francisco Da Silva
57,0 kg 72,0
6
Zantaro (GER) 2012
 / db. W. v. Le Havre - Zanana (Zafonic)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 101,0

Kurzergebnis

ELIAS (2012), H., v. Le Havre - Eibe v. Black Sam Bellamy, Zü. u. Bes.: Gestüt Röttgen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Andreas Helfenbein, GAG: 68 kg, 2. Stay Strong (Monsun), 3. Birkenstein (Lope de Vega), 4. Le Tiger Still, 5. Vero, 6. Zantaro

Richterspruch

Le. 3-H-3½-3½-2½

Zeit

2:35,51

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Night Hawk.

Rennanalyse

Ein paar Anläufe hat Elias doch benötigt, um sein erstes Rennen zu gewinnen, unverändert ist er noch sehr unreif, landete bei einem Angriff schließlich an den Rails. Sein Vater, der französische Derbysieger Le Havre (Noverre), ist bereits des Öfteren von deutsche Züchtern aufgesucht worden, Elias ist aber jetzt sein erster Sieger aus hiesiger Zucht.

Le Havre steht für 20.000 Euro im Haras de la Cauvinière in Frankreich, die zweimalige Gr. I-Siegerin Avenir Certain ist sein bisher bester Nachkomme. Elias ist der zweite Nachkomme der nicht gelaufenen Eibe (Black Sam Bellamy), ihr Erstling ist der bisher dreifache Sieger Erato (Tertullian). Zweijährig ist der nach Kroatien erkaufte Emouvoir (Mount Nelson), im Jährlingsalter ist Elaine (Areion). Das Hengstfohlen Esslinger (Kamsin) geht bereits auf das Konto von Thilo Seyb. Eibe ist Schwester des Preis von Europa (Gr. I)-Dritten Eliot (Tiger Hill). Die nächste Mutter Esposita (Sternkönig) ist Schwester der Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Enora (Noverre) und des mehrfachen Gr.-Siegers und Deckhengstes Egerton (Groom Dancer.    

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Elias sollte noch zu besseren Taten fähig sein. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!