Drucken Redaktion Startseite

2015-07-15, Düsseldorf, 2. R. - Prix Pattex

2 Prix Pattex

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Stuten, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Stutenrennen. Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D 3 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Stuten 1 kg, sieglosen drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 12:10. - Platzwette 10, 10:10. - Zweierwette 18:10. - Dreierwette 43:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Auenlee (GER) 2012
 / b. St. v. Doyen - Auengunst (Waky Nao)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
59,0 kg 3.000 € 12,0
2
Limara (GER) 2012
 / F. St. v. Areion - Limaga (Lagunas)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 1.200 € 45,0
3
Mainau (GER) 2012
 / F. St. v. Nayef - Margarita (Lomitas)

Tr.: Markus Münch / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 900 € 168,0
4
Amazing Grey (IRE) 2012
 / Sch. St. v. Mastercraftsman - Second Burst (Sadler's Wells)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg 600 € 125,0
5
Fair Of Face (USA) 2012
 / b. St. v. Street Cry - Infanta (Cape Cross)

Tr.: Carlos Manuel Azvedo Gaspar / Jo.: Koen Clijmans
57,0 kg
Seitenblender
300 € 89,0
6
Fuji (GER) 2012
 / b. St. v. Liquido - Fanfare (Surumu)

Tr.: Martin Watlow / Jo.: Martin Watlow
56,0 kg 555,0

Kurzergebnis

AUENLEE (2012), St., v. Doyen - Auengunst v. Waky Nao, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 90,5 kg, 2. Limara (Areion), 3. Mainau (Nayef), 4. Amazing Grey, 5. Fair Of Face, 6. Fuji

Richterspruch

Le. 1½-1-kK-3-17

Zeit

2:21,70

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Arizona. Auf Anordnung der RL wurde von Mainau eine Dopingprobe entnommen.

Rennanalyse

Erfolgreiche Diana-Generalprobe für Auenlee, für die der Sieg nach dem vorhergehenden zweiten Platz auf Listenebene doch nur Formsache war. Natürlich tritt sie jetzt beim Düsseldorfer Highlight an, dafür wird die Doyen-Tochter etwa bei RaceBets zum Kurs von 200:10 notiert.

Mütterlicherseits handelt es sich um eine in Auenquelle seit Jahrzehnten erfolgreiche Familie, die Gründerstute war Allergie (Lemon Hart). Die Mutter Auengunst hat zweijährig das Auktionsrennen für Stuten in Baden-Baden gewonnen, war mehrfach listenplatziert. Auf der Bahn hatte sie bisher den vierfachen Sieger Auendon (Doyen) und den nach Hong Kong verkauften Gr. III-Dritten Andoyas (Lando). Nach Auenlee kam Arribia (Soldier Hollow), die bei der BBAG 2014 für 100.000 Euro an Horst Pudwill verkauft wurde und bei Markus Klug steht. 

Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Kein Problem für Auenlee unter Adrie de Vries. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!