Drucken Redaktion Startseite

2015-06-14, Hannover, 2. R. - Preis der VGH Vertretung Dudda & Seidel OHG, Hannover

2 Preis der VGH Vertretung Dudda & Seidel OHG, Hannover

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg in der Kategorie D 3 kg mehr. Sieglosen zweitplatzierten Pferden 1 kg, sieglosen drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenPlatzwette 10, 10:10. - Zweierwette 22:10. - Dreierwette 33:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Incantator (GER) 2012
 / F. H. v. Areion - Independent Miss (Polar Falcon)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
59,0 kg 3.000 € 12,0
2
Global Love (GER) 2012
 / b. St. v. Lando - Global Beauty (Tiger Hill)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Filip Minarik
54,5 kg
Ohrenstöpsel
1.200 € 41,0
3
Sign your Name (GER) 2012
 / b. St. v. Areion - Salzgitter (Salse)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
57,0 kg 600 € 70,0
4
Arlett (GER) 2012
 / b. St. v. Prince Flori - Abrakadabra (Aratikos)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Maxim Pecheur
54,0 kg 300 € 169,0
5
Fire Prince (GER) 2012
 / db. W. v. Desert Prince - Feurige (Goofalik)

Tr.: Dr. Christoph Winkler / Jo.: Francisco Da Silva
56,0 kg 115,0

Kurzergebnis

INCANTATOR (2012), H., v. Areion - Independent Miss v. Polar Falcon, Zü.: u. Bes.: Rennstall Wöhler, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG 76 kg, 2. Global Love (Lando), 3. Sign your Name (Areion), 4. Arlett, 5. Fire Prince

Richterspruch

Le. 2-4-4-39

Zeit

1:42,78

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Stafettino

Rennanalyse

Zweijährig hatte Incantator in Dortmund immerhin Areo auf die Verliererstraße geschickt, der am Sonntag Zweiter im Oppenheim Union-Rennen war, diesen Platz zuvor schon im Frankfurter Metzler-Preis belegt hatte. Die Form war somit enorm aufgewertet worden und das Familienpferd der Wöhlers enttäuschte denn auch nicht. Sein Trainer wird beim Management mit ihm Lücken suchen müssen, das Engagement für ein hochdotiertes Listenrennen in Hoppegarten zeigt schon, wohin der Weg gehen kann.

Seine Mutter Independent Miss (Polar Falcon) war nicht am Start, sie war in der Zucht oft nicht immer ganz glücklich, Incantator ist erst ihr viertes Fohlen. Sie startete mit dem guten Il Divo (Dashing Blade), der drei Rennen gewann, sich mehrfach auf Gruppe-Ebene platzieren konnte und inzwischen ein gefragter Vererber im Haupt-und Landgestüt Marbach ist. Il Presidente (Royal Dragon) gewann ein National Hunt-Flachrennen in England, der zwei Jahre alte Isfahan (Lord of England), der früher Inuit hieß, ist bei der BBAG für 35.000 Euro an Darius Racing gegangen, steht auch in Spexard, im Jährlingsalter ist Izzy (Soldier Hollow).

Independent Miss ist Halbschwester des listenplatziert gelaufenen Invincible Hero (Lomitas), die dritte Mutter ist die erstklassige Rennstute Indica (Athenagoras), Siegerin im Aral-Pokal  (Gr. I) und vier anderen Gr.-Rennen, Mutter des Fürstenberg-Rennen (Gr. III)-Siegers Indikator (Sillery).  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Incantator bleibt weiter ungeschlagen. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!