Drucken Redaktion Startseite

2015-05-30, Dresden, 1. R. - Dresdner Frühlings-Preis

1 Dresdner Frühlings-Preis

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 59:10. - Platzwette 17, 13:10. - Zweierwette 166:10. - Dreierwette 2.584:10. - Platz-Zwilling-Wette 37, 51:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Lascalina (GER) 2012
 / schwb. St. v. Kallisto - Lajana (Gooflik)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Andre Best
56,0 kg 3.000 € 59,0
2
The Artist (GER) 2012
 / b. H. v. Kamsin - Tamaja (Tiger Hill)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,5 kg 1.200 € 13,0
3
Hubal (POL) 2012
 / b. W. v. Safety Wire - Hebra (Who Knows)

Tr.: Elwira Porebna / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 600 € 301,0
4
Luzzie (GER) 2012
 / b. St. v. Distant Music - Luzzara (Zinaad)

Tr.: Marco Angermann / Jo.: Martin Seidl
55,0 kg 300 € 391,0
5
Kenzo (GER) 2012
 / F. W. v. Doyen - Katah (Arazi)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Alexander Pietsch
57,5 kg 57,0
6
Wangera (GER) 2012
 / b. St. v. Samum - Walerie (Law Society)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Ian Ferguson
55,0 kg 105,0
7
Elea (GER) 2012
 / F. St. v. Lord of England - Elegante (Acatenango)

Tr.: Markus Münch / Jo.: Stefanie Koyuncu
55,0 kg 119,0

Kurzergebnis

LASCALINA (2012), St., v. Kallisto - Lajana v. Goofalik, Zü.: Hermann Lohmann, Bes.: Stall Dresdensia, Tr.: Claudia Barsig, Jo.: Andre Best, GAG: 68 kg, 2. The Artist (Kamsin), 3. Hubal (Safety Wire), 4. Luzzie, 5. Kenzo, 6. Wangera, 7. Elea

Richterspruch

Ka. kK-6-3-K-K-12

Zeit

2:05,10

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Tilara.

Rennanalyse

Nur sieben Nachkommen umfasst der Jahrgang 2012 von Kallisto, doch sind darunter einige bessere Pferde, etwa die unlängst souverän erfolgreiche Röttgenerin Anna Katharina. Nicht zu verstecken muss sich Lascalina, die trotz längerer Pause gleich zum Zuge kam und den Favoriten The Artist knapp in Schach halten konnte.

Sie ist das achte Fohlen der platziert gelaufenen Lajana, die fünf andere Sieger auf der Bahn hatte, in der Regel Handicapper, wie den neunfachen Sieger Lector (Protektor) und Laktos (General Assembly), der acht Rennen gewonnen hat. Lajana ist Schwester des listenplatziert gelaufenen Lizarazu (Second Set) aus der Linie von Lebos (Nebos), Sieger im Deutschen Derby (Gr. I). Ein zwei Jahre alter Bruder von Lascalina, Larox (Tertullian), wird von Christian von der Recke trainiert. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Lascalina kommt gegen The Artist knapp hin. Foto: www.galoppfoto - Peter Heinzmann
Lascalina kommt gegen The Artist knapp hin. Foto: www.galoppfoto - Peter Heinzmann

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!