Drucken Redaktion Startseite

2015-05-26, Mülheim, 4. R. - Theater an der Ruhr - Preis der Weißen Nächte 2015

4 Theater an der Ruhr - Preis der Weißen Nächte 2015

Kat. D, 6.000 € (3.000, 1.200, 900, 600, 300).
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Stuten 1 kg, drittplatzierten Stuten 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16:10. - Platzwette 12, 18:10. - Zweierwette 21:10. - Dreierwette 70:10. - Platz-Zwilling-Wette 12, 16, 15:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Lutania (GER) 2012
 / b. St. v. Archipenko - Lupinie (Platini)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Martin Seidl
58,0 kg 3.000 € 16,0
2
Gonwana (GER) 2012
 / b. St. v. Lando - Gonara (Big Shuffle)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,5 kg 1.200 € 35,0
3
Mascarena (GER) 2012
 / F. St. v. Lord of England - Mistic World (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 900 € 79,0
4
Andromeda (GER) 2012
 / db. St. v. Mount Nelson - Altstadt (Alkalde)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 600 € 92,0
5
Fair Of Face (USA) 2012
 / b. St. v. Street Cry - Infanta (Cape Cross)

Tr.: Carlos Manuel Azvedo Gaspar / Jo.: Koen Clijmans
57,0 kg 300 € 75,0
6
Piz Moritz (GER) 2012
 / b. St. v. Mamool - Pirquina (Kahyasi)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Katarina Nenadovic
52,0 kg
Erl. 5 kg
481,0
7
Fuji (GER) 2012
 / b. St. v. Liquido - Fanfare (Surumu)

Tr.: Andries Mulder / Jo.: Martin Watlow
57,0 kg 231,0

Kurzergebnis

LUTANIA (2012), St., v. Archipenko - Lupinie v. Platini, Zü. u. Bes.: Roland Lerner, Tr.: Andreas Löwe, Jo.: Martin Seidl, GAG: 73 kg, 2. Gonwana (Lando), 3. Mascarena (Lord of England), 4. Andromeda, 5. Fair Of Face, 6. Piz Moritz, 7. Fuji

Richterspruch

Ka. H-5-½-4½-1¼-48

Zeit

2:09,40

Zusatzinformationen

Nichtstarter: La Tigra.

Rennanalyse

Lutania entschied in Mülheim eine Kampfpartie knapp für sich, sie konnte die weiter verbesserte Gonwana gerade in Schach halten. Ein nicht unerwarteter Erfolg, denn sie hatte schon beim Debut in Krefeld hinter Graasten (Sholokhov) einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Sie hat noch Engagements für das Gr. III-Rennen in Hamburg sowie die „Diana“, für die sie zu Kursen bis zu 600:10 zu haben ist. Ihr Vater, der Gr. I-Sieger Archipenko (Kingmambo), steht im Lanwades Stud in Newmarket, er ist als Vererber gut vom Start gekommen, besonders wegen Madame Chiang, Siegerin im vergangenen Jahr in den British Champion Fillies & Mares Stakes (Gr. I).

Die Mutter Lupinie hat zwei Ausgleiche IV in Frankfurt gewonnen. Sie startete in der Zucht mit dem bisher viermaligen Sieger Lucky Jo (Medecis), vierjährig ist Liebling (Touch Down), die zur Jahrgangsspitze in Skandinavien gehört, bisher vier Rennen gewonnen hat, darunter die Oaks in Norwegen und die 1000 Guineas in Schweden, zudem war sie Dritte auf Listenebene. Lutania ist das letzte Fohlen der Lupinie, eine Schwester der Black Type-Pferde Lord Hill (Tiger Hill) und Latakia (Tertullian). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!