Drucken Redaktion Startseite

2015-04-25, Mülheim, 5. R. - Preis der Galopprennbahn Mülheim-Raffelberg

5 Preis der Galopprennbahn Mülheim-Raffelberg

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 41:10. - Platzwette 21, 20:10. - Zweierwette 92:10. - Dreierwette 264:10. - Platz-Zwilling-Wette 13, 17, 14:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Hot Beat (IRE) 2012
 / H. v. Dylan Thomas - Hungry Heart (Hawk Wing)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 5.000 € 41,0
2
Lips Areios (GER) 2012
 / db. W. v. Areion - Lady Lips (Zinaad )

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 2.000 € 33,0
3
The Artist (GER) 2012
 / b. H. v. Kamsin - Tamaja (Tiger Hill)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 1.000 € 22,0
4
Fair Of Face (USA) 2012
 / b. St. v. Street Cry - Infanta (Cape Cross)

Tr.: Carlos Manuel Azvedo Gaspar / Jo.: Koen Clijmans
57,0 kg 500 € 254,0
5
Night Hawk (GER) 2012
 / b. H. v. Halling - Night Heart (High Chaparral)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
57,0 kg 250 € 117,0
6
Scaramuz (GER) 2012
 / b. H. v. Manduro - Schwarzach (Grand Lodge)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg
Scheuklappen
52,0

Kurzergebnis

HOT BEAT (2012), H., v. Dylan Thomas - Hungry Heart v. Hawk Wing, Zü. u. Bes.: Gestüt Ammerland, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG:75 kg, 2. Lips Areios (Areion), 3. The Artist (Kamsin), 4. Fair Of Face, 5. Night Hawk, 6. Scaramuz

Richterspruch

Si. ½-7-1-2½-5

Zeit

2:20,12

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Polarstern, Meqlaam, Novano

Rennanalyse

Ein doch etwas verunglückter Start zweijährig in Frankfurt, dann eine ordentliche Vorstellung in Maisons-Laffitte, jetzt der erste Erfolg in einem sicher ordentlich besetzten Rennen – Hot Beat ist auf dem richtigen Weg. Er hat auch noch ein Engagement für das Derby, müsste sich dafür aber in Listenrennen qualifizieren, denn für eines der tragenden Vorbereitungsrennen ist er nicht eingeschrieben.

Sein Vater Dylan Thomas (Danehill) hat gerade in Deutschland einige gute Pferde auf der Bahn, insbesondere die Gr. I-Siegerin Nymphea, Firestorm und die drei Jahre alte Nightflower sind zu erwähnen. Coolmore hatte ihn vergangenes Jahr in die NH-Abteilung abgeschoben, er wird inzwischen aber wieder ganz gezielt für die Flachrennzucht angeboten.

Hot Beat ist Erstling seiner Mutter, die zweijährig beim Debut über 1400 Meter in Saint-Cloud am Start war, dann nur noch wenige Male herausgebracht werden konnte. Hungry Heart hat einen Jährlingshengst von Dream Ahead, ist Schwester von Herboriste (Hernando), Siegerin im La Prevoyante Handicap (Gr. II) in Calder/USA sowie von Fast and Furious (Singspiel), Listensieger in Frankreich, in den USA GR. I-platziert. Weitere Schwestern sind Mütter von At First Sight (Galileo), Zweiter im Epsom Investec Derby (Gr. I) und von High Duty (Oratorio), Listensieger und Zweiter im Prix Eclipse (Gr. III).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Andrasch Starke steuert Gestüt Ammerlands Hot Beat beim Dreijährigen-Rennen in Mülheim zum Sieg. www.muelheim-galopp.de - Redaktion MSPW
Turflegende Hein Bollow (94) und Rennvereinspräsident Hans-Martin Schlebusch (rechts) gratulierten Andrasch Starke (links) zum Triumph mit Hot Beat. www.muelheim-galopp.de - Redaktion MSPW

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!