Drucken Redaktion Startseite

2014-11-02, Rom, 3. R. - Premio Ribot

3 Premio Ribot

Gruppe II, 104.500 €
3j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten132:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Porsenna (IRE) 2010
 / b. H. v. Dylan Thomas - Miss Mariduff (Hussonet)

Tr.: Stefano Botti / Jo.: Dario Vargiu
58,0 kg 48.000 € 132,0
3
Dancing Sands (IRE) 2011
 / b. St. v. Dubawi - Past the Post (Danzig)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Mickael Barzalona
56,0 kg 11.500 € 162,0
4
Kaspersky (IRE) 2011
 / b. H. v. Footstepsinthesand - Croanda (Grand Lodge)

Tr.: Endo Botti / Jo.: Fabio Branca
57,5 kg 5.500 € 162,0
8
Love Happens (GB) 2009
 / b. St. v. Motivator - Lavorna (Acatenango)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Robert Havlin
56,5 kg 91,0
11
Salford Secret (IRE) 2011
 / b. H. v. Sakhee's Secret - Dhuyoof (Sinndar)

Tr.: Riccardo Santini / Jo.: Claudio Colombi
57,5 kg 62,0

Kurzergebnis

PORSENNA (2010), H., v. Dylan Thomas - Miss Mariduff v. Hussonet, Bes.: Scuderia Aleali, Zü.: Gennaro Stimola & Vito Colonna, Tr.: Stefano Botti, Jo.: Dario Vargiu 2. Kramulkie (Aussie Rules), 3. Dancing Sands (Dubawi), 4. Kaspersky, 5. Lucky Serena, 6. Verdetto Finale, 7. Rimbaud, 8. Love Happens, 9. Musicante die Breme, 10. Monte Fanum, 11. Salford Secret

Richterspruch

1/2, 1 1/2, kH, 1 1/4, 3/4, 4, 2, 1 1/2, 3/4, 1/2

Zeit

1:36,00

Rennanalyse

Der bislang größte Erfolg für Porsenna, der im vergangenen Jahr in diesem Rennen Dritter gewesen war, in der laufenden Saison aber relativ wenig bewegen konnte, deshalb auch als Außenseiter an den Ablauf kam. Er ist ein Sohn von Dylan Thomas (Danehill), den Coolmore ab 2015 wieder in sein Portfolio der „Flach“-Hengste aufgenommen hat, denn seine Nachkommen hatten ein gutes Jahr, gerade in Italien, wo sein Sohn Dylan Mouth der beste Dreijährige auf weiteren Wegen ist. Porsenna, der in Italien auf der Auktion 40.000 Euro gekostet hatte, ist ein Bruder der diesjährigen Oh So Sharp Stakes (Gr. III)-Dritten Astrelle (Makfi), die zweite Mutter Sopran Mariduff (Persian Bold) hat in den USA das Black Helen Handicap (Gr. II) gewonnen, war dort Black Type-Vererberin. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!