Drucken Redaktion Startseite

2014-10-25, Dresden, 3. R. - Herbstpreis des DRV 1890 e.V

3 Herbstpreis des DRV 1890 e.V

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 37:10. - Platzwette 12, 11, 14:10. - Zweierwette 72:10. - Dreierwette 249:10. - Platz-Zwilling-Wette 19, 35, 21:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Quenby (USA) 2012
 / b. St. v. Ambassador - Quintela (Giant's Causeway)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 3.000 € 37,0
2
Noble Colonia (IRE) 2012
 / b. St. v. Shamardal - Nouvelle Noblesse (Singspiel)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 1.200 € 20,0
3
Vallee fleurie (GER) 2012
 / db. St. v. Call me Big - Vallauris (Surumu)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Vinzenz Schiergen
56,5 kg 600 € 60,0
4
Tabaluga (GER) 2012
 / F. St. v. Call me Big - Tokara (Turfkönig)

Tr.: Jürgen Albrecht / Jo.: Rene Piechulek
56,0 kg 300 € 254,0
5
Pajette (GER) 2012
 / F. St. v. Lord of England - Perseverancia (Ransom O'War)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 186,0
6
Evario (GER) 2012
 / b. W. v. Lauro - Eva (Areion)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Alexander Weis
58,0 kg 71,0
7
Auwald (GER) 2012
 / b. W. v. Kalatos - Auenblume (Daliapour)

Tr.: Angelika Glodde / Jo.: Eugen Frank
58,0 kg
Scheuklappen
184,0
8
Platz da (GER) 2012
 / F. St. v. Areion - Palanda (Lando)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Francisco Da Silva
56,0 kg 192,0
9
Blue Siam (GER) 2012
 / b. St. v. Excellent Art - Bluebell Wood (Bluebird)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg
Scheuklappen
199,0

Kurzergebnis

QUENBY (2012), St., v. Ambassador - Quintela v. Giant's Causeaway, Zü.: Anastasie Christiansen-Croy, Bes.: John M.B. O'Connor, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 74,5 kg, 2. Noble Colonia (Shamardal), 3. Vallee fleurie (Call me Big), 4. Tabaluga, 5. Pajette, 6. Evario, 7. Auwald, 8. Platz da, 9. Blue Siam

Richterspruch

Üb. 7-2-7-1½-½-¾-10-6

Zeit

1:25,60

Rennanalyse

Am 24. Mai des Jahres 2004 ist der Hengst Ambassador zur Welt gekommen. Er war der letzte Nachkomme des großen Acatenango (Surumu), der noch einmal ein besonderes Pferd gezeugt hatte. Ambassador begann seine Rennlaufbahn zunächst für John M.B. O’Connor in den USA, wo er dreijährig u.a. ein Stakes-Rennen in Belmont Park gewann. Er kam dann vierjährig nach Deutschland in den Stall von Peter Rau, gewann im Jahr darauf den Grossen Preis der Badischen Unternehmen (Gr. II), dann schon für Torsten Mundry, verdiente in weiteren Gruppe-Rennen Geld.

Aus dem geplanten Einsatz als Deckhengst in Deutschland wurde nichts: Ambassador - hier 2009 mit Terence Hellier in Hamburg - ging beim Export aus den USA während der Quarantäne ein. www.galoppfoto.de - Frank SorgeAus dem geplanten Einsatz als Deckhengst in Deutschland wurde nichts: Ambassador - hier 2009 mit Terence Hellier in Hamburg - ging beim Export aus den USA während der Quarantäne ein. www.galoppfoto.de - Frank SorgeEr wurde als Deckhengst zunächst in den USA in Crestwood und auf der Derby Dan Farm aufgestellt, doch gab es vor geraumer Zeit Pläne, ihn nach Deutschland zu holen, der Hengst ging jedoch kurzfristig ein. Quenby, die in Dresden ein exzellentes Debut gab, ist jetzt der erste Nachkomme von ihm in Deutschland überhaupt, mehr wird von ihm wohl auch kaum an den Start kommen.

Die Mutter Quintela (Giant's Causeway), die bei zwei Starts unplatziert blieb, hat mehrere Nachkommen in den USA, ihr erster Sieger war aber erst der Vierte, Quinzieme Monarque (Rock Hard Ten), ein bisher dreifacher Sieger, der seine beste Leistung vergangenes Jahr als Vierter im Deutschen Derby (Gr. I) brachte.

Quintela ist eine Schwester zu fünf Siegern, darunter Quiron (Desert King), der 15 Rennen gewinnen konnte. Die nächste Mutter ist die Gr. II-Zweite Quebra (Surumu), Schwester der Prix de Psyche (Gr. III)-Siegerin Quilanga (Lomitas) und der Listensieger Quinindo (Monsun) und Quixote (Pivotal) aus einer wohl bekannten Fährhofer Familie. Quenby hat ein Engagement für den Henkel-Preis der Diana (Gr. I) 2015. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Quenby mit Jozef Bojko nach dem Dresdner Sieg. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Quenby gewinnt mit Jozef Bojko beim Debut in Dresden. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Quenby gewinnt mit Jozef Bojko beim Debut in Dresden. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!