Drucken Redaktion Startseite

2014-10-12, Köln, 1. R. - Preis der Hufbeschlagschmiede Thomas Schmidt

1 Preis der Hufbeschlagschmiede Thomas Schmidt

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 71:10 - Platzwette: 20, 14, 23:10 - Zweierwette: 204:10 - Dreierwette: 2.018:10 - Platz-Zwilling-Wette: 25, 88, 68:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Palang (USA) 2012
 / b. W. v. Hat Trick - Pavlova (Stravinsky)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 3.000 € 71,0
2
Nightflower (IRE) 2012
 / F. St. v. Dylan Thomas - Night of Magic (Peintre Celebre)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 1.200 € 19,0
3
Los Cerritos (SWI) 2012
 / F. W. v. Dr Fong - La Coruna (Arazi)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 600 € 156,0
4
Fuscetta (GER) 2012
 / b. St. v. Tiger Hill - Fusca (Lando)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 300 € 109,0
5
Over the Top (GER) 2012
 / b. H. v. Pylamus - Omara (Platini)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Andre Best
58,0 kg 215,0
6
Sword Soldier (GER) 2012
 / b. W. v. Soldier Hollow - Sword Roche (Laroche)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 70,0
7
Well Kept (GER) 2012
 / db. H. v. Kallisto - Well American (Bertrando)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 44,0
8
Compact Birthday (GER) 2012
 / F. W. v. Kamsin - Compact Disc (Royal Academy)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Dennis Schiergen
58,0 kg 209,0

Kurzergebnis

PALANG /2012), H., v. Hat Trick - Pavlova v. Stravinsky, Zü.: Paradise Productions LLC, Bes.: Darius Racing, Tr.: Andreas Löwe, Jo.: Stephen Hellyn, GAG: 76 kg, 2. Nightflower (Dylan Thomas), 3. Los Cerritos (Dr Fong), 4. Fuscetta, 5. Over the Top, 6. Sword Soldier, 7. Well Kept, 8. Compact Birthday

Richterspruch

Si. ¾-2-2½-2½-7-1¼-8

Zeit

1:44,53

Rennanalyse

Gleich dreimal hat Palang trotz seiner Jugend bereits einen Auktionsring gesehen. Anfang 2013 kostete er in Keeneland/USA 10.000 Dollar, ging dort bei der September Yearling Sale für 37.000 Dollar an das Grove Stud, um dann in diesem Frühjahr bei der Breeze Up-Auktion von Arqana in Saint-Cloud aufzutauchen, wo ihn Holger Faust für den jetzigen Besitzer für 61.000 Euro ersteigerte.

Sein Vater Hat Trick (Sunday Silence), der für 15.000 Dollar auf der Gainesway Farm steht, wurde in Europa durch den Gr. I-Sieger und Karlshofer Deckhengst Dabirsim bekannt, er ist zudem Vater von King David und Zapata, Gr. I-Sieger in Nord- bzw. Südamerika.

Die Mutter Pavlova (Stravinsky) war nicht am Start, sie in den USA drei weitere Sieger auf der Bahn, eine Jährlingsstute stammt von Big Brown, sie brachte als Fohlen 20.000 Dollar. Die zweite Mutter Mar Mar (Forever Casting) war zweifache Gr. III-Siegerin in den USA, hat insgesamt 13 Rennen gewonnen. Es ist eine rein amerikanische, für den Europäer völlig unbekannte Linie, die mit Palang aber offensichtlich ein besseres Pferd gebracht hat. Der Hengst hat eine Nennung für das IDEE 146. Deutsche Derby bekommen. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Der Hattrick-Sohn Palang gestaltet sein Rennbahndebut mit Stephen Hellyn  sehr erfolgreich. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!