Drucken Redaktion Startseite

2014-09-28, Köln, 5. R. - Stutenpreis des Gestüts Winterhauch

5 Stutenpreis des Gestüts Winterhauch

Listenrennen, 25.000 € (14.000, 6.500, 3.000, 1.500)
Für 3-jährige und ältere Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 23:10. - Platzwette 14, 29, 18:10. - Zweierwette 448:10. - Dreierwette 1.142:10. - Platz-Zwilling-Wette 76, 18, 81:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dancing Sands (IRE) 2011
 / b. St. v. Dubawi - Past the Post (Danzig)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Anthony Crastus
Formen:
3-4-8-3-2-4-1-4-4-2
55,5 kg 14.000 € 23,0
2
Coco Sun (FR) 2010
 / b. St. v. Marchand de Sable - Carola (Gairloch)

Tr.: William Mongil / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
Formen:
1-9-6-13-4-2-12-3-4-3
57,5 kg 6.500 € 144,0
3
Slippers Best (GB) 2010
 / b. St. v. Mount Nelson - Last Slipper (Tobougg)

Tr.: John Edward Hammond / Jo.: Fabien Lefebvre
Formen:
3-4-2-5-5-1-2
57,5 kg 3.000 € 52,0
4
Malka (FR) 2011
 / F. St. v. Green Tune - Quadrupa (Big Shuffle)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Jack Mitchell
Bes.:
/ Zü.:

Formen:
5-3-3-6-5-5-2-3-2-1
55,5 kg 1.500 € 219,0
5
Goiania (GB) 2011
 / b. St. v. Oasis Dream - Goathemala (Black Sam Bellamy)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
6-1-6-7-2-3-6
55,5 kg 101,0
6
Queenie (GER) 2010
 / b. St. v. Areion - Quintana (Fantastic Light)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
5-3-2-3-1-5-8-1-2
57,5 kg 156,0
7
Waikika (FR) 2011
 / b. St. v. Whipper - Fruhling Feuer (Green Tune)

Tr.: Yann Barberot / Jo.: Davy Bonilla
Formen:
2-8-3-2-4-3-1-1-3
55,5 kg 71,0
8
Not Expected (GER) 2010
 / b. St. v. Dubawi - Nonette (Marju)

Tr.: Miroslav Rulec / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
9-2-6-10-5-9-1-2-3-5
58,0 kg 173,0
9
Ouvea (GER) 2009
 / R. St. v. Big Shuffle - Opium (Acatenango)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
6-7-6-3-4-5-5-6-1-2
57,5 kg 222,0
10
Wild Step (GER) 2011
 / b. St. v. Footstepsinthesand - Zaynaat (Unfuwain)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
3-5-1-9-6-2-7-1-5-2
55,5 kg 68,0

Kurzergebnis

DANCING SANDS (2011), St., v. Dubawi - Past the Post v. Danzig, Zü.: Myriad & Mount Coote u. New England, Bes.: Godolphin SNC, Tr.: Henri-Alex Pantall, Jo.: Anthony Crastus, GAG: 91,5 Kg 2. Coco Sun (Marchand de Sable), 3. Slippers Best (Mount Nelson), 4. Malka, 5. Goiania, 6. Queenie, 7. Waikika, 8. Not Expected, 9. Ouvea, 10. Wild Step

Richterspruch

Le. 1¾-¾-1¼-N-2-¾-6-1¼-6

Zeit

1:37,53

Rennanalyse

Fünf Starts hatte Dancing Sands vergangenes Jahr in den Farben von Godolphin für Trainer Charlie Appleby absolviert, zwei zweite Plätze sprangen heraus, keineswegs eine aufregende Gesamtform. Im Winter wurde sie zu Henri-Alex Pantall nach Frankreich transferiert, das ging einher mit einer deutlichen Leistungssteigerung. Sie war Siegerin in Cagnes-sur-mer, später Dritte im Prix Imprudence (Gr. III) und jüngst in der Istanbul Trophy (Gr. III), jetzt gab es den ersten Black Type-Sieg.

Wichtig natürlich für die Zucht, denn als Dubawi-Tochter aus einer Danzig-Mutter ist sie natürlich auch fabelhaft gezogen. Past The Post, die dreijährig in den USA gewinnen konnte, hat noch drei andere Sieger auf der Bahn. Sie ist rechte Schwester von Emperor Jones (Danzig), Sieger in den Lockinge Stakes (Gr. II) und den Craven Stakes (Gr. III), Deckhengst genau wie der Halbbruder Bakharoff (The Minstrel), der die William Hill Futurity Stakes (Gr. I) gewinnen konnte. Ein anderer Bruder, der auch in Deutschland gelaufene Thyer (Nijinsky), war Deckhengst auf den Falkland-Inseln, damals ein Geschenk von Scheich Mohammed an die dortigen Züchter. Die Schwester Qui Bid (Spectacular Bid) ist Mutter u.a. der Preis der Diana (damals Gr. II)-Siegerin Que Belle (Seattle Dancer). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Natürlich heißt die Siegerin im Preis des Gestüts Winterhauch Dancing Sands, die 23:10-Favoritin gewinnt leicht mit Anthony Crastus. Foto: Ursula Stüwe Schmitz
Natürlich heißt die Siegerin im Preis des Gestüts Winterhauch Dancing Sands, die 23:10-Favoritin gewinnt leicht mit Anthony Crastus. Foto: Ursula Stüwe Schmitz
Natürlich heißt die Siegerin im Preis des Gestüts Winterhauch Dancing Sands, die 23:10-Favoritin gewinnt leicht mit Anthony Crastus. Foto: Ursula Stüwe Schmitz
Natürlich heißt die Siegerin im Preis des Gestüts Winterhauch Dancing Sands, die 23:10-Favoritin gewinnt leicht mit Anthony Crastus. Foto: Ursula Stüwe Schmitz
Natürlich heißt die Siegerin im Preis des Gestüts Winterhauch Dancing Sands, die 23:10-Favoritin gewinnt leicht mit Anthony Crastus. Foto: Ursula Stüwe Schmitz

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!