Drucken Redaktion Startseite

2014-09-14, München, 7. R. - Bayerische Hausbau - Werte, die bleiben-Rennen - Große Europa Meile

7 Bayerische Hausbau - Werte, die bleiben-Rennen - Große Europa Meile

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 11.000, 5.500, 3.000, 2.000, 1.500)
Für 3-jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 49:10. - Platzwette 16, 15:10. - Zweierwette 123:10. - Dreierwette 300:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nordico (GER) 2011
 / F. H. v. Medicean - Norwegian Pride (Diktat)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Eddy Hardouin
Formen:
4-9-3-2-2-1-9-1-6
56,0 kg
Seitenblender
32.000 € 61,0
2
Longina (GER) 2011
 / F. St. v. Monsun - Love Academy (Medicean)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
3-1-4-3
56,5 kg 11.000 € 24,0
3
Felician (GER) 2008
 / b. W. v. Motivator - Felicity (Inchinor)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Anthony Crastus
Formen:
4-7-4-8-2-1-3-1-5-4
58,0 kg 5.000 € 73,0
4
Marcelli (GER) 2009
 / schwb. W. v. Sholokhov - Mandel Set (Second Set)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Andrea Schneider
Formen:
3-2-1-1-1-2
58,0 kg 3.000 € 85,0
5
Point Blank (GER) 2008
 / db. H. v. Royal Dragon - Princess Li (Monsun)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
2-1-3-6-4-1-5-2-8-3
58,0 kg
Seitenblender
2.000 € 180,0
6
Artwork Genie (IRE) 2011
 / b. St. v. Excellent Art - Brief Escapade (Brief Truce)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
2-3-3-6-1-3-1
54,5 kg 1.500 € 85,0

Kurzergebnis

NORDICO (2011), H., v. Medicean - Norwegian Pride v. Diktat, Zü: Gestüt Brümmerhof, Bes.: Eckhard Sauren, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Eddy Hardouin, GAG: 95,5 kg, 2. Longina (Monsun), 3. Felician (Mitivator), 4. Marcelli, 5. Point Blank, 6. Artwork Genie

Richterspruch

Ka. N-1½-2-¾-3

Zeit

1:43,54

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Takenja

Rennanalyse

Vor exakt einem Jahr gewann Nordico das BBAG-Auktionsrennen für Zweijährige in Düsseldorf. Dorthin hatte sich am Sonntag auch Besitzer Eckhard Sauren begeben, doch von einer Titelverteidigung konnte nicht die Rede sein, sein Vertreter Novalis (Soldier Hollow) belegte nur den letzten Platz.. Umso erfreuter dürfte der Kölner Vereinspräsident die TV-Übertragung aus München angeschaut haben, denn eben Nordico gewann mit einer starken kämpferischen Leistung die Europa-Meile (Gr. III), in einem Wimpernschlagfinish gegen Longina (Monsun). Es war der zweite Gruppe-Sieg für den Hofer-Hengst, zweijährig gewann er auf der Heimatbahn das Herzog von Ratibor-Rennen.

In der laufenden Saison ging es mit zweiten Plätzen im Dr. Busch-Memorial (Gr. III) und im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II) los, wobei er jeweils an Lucky Lion (High Chaparral) scheiterte, sicher keine Schande. Auch der dritte Platz im Bavarian Classic (Gr. III) war in Ordnung, doch könnten ihm auf der langen Münchener Geraden die 2000 Meter zu weit gewesen sein. In Hannover wurde er auf Gruppe II-Ebene über die Meile nur Neunter, anschließend wurde er in Krefeld etwas unglücklich geritten, dort war es letztlich erneut zu weit für ihn. Die Meile sollte ihm auf Dauer doch am besten liegen, zumindest auf einer Bahn wie München. Er könnte am 5. Oktober in Düsseldorf über 1700 Meter seinen nächsten Start absolvieren, im Großen Preis der Landeshauptstadt (Gr.III).

Die Mutter Norwegian Pride hatte das Gestüt Brümmerhof 2006 aus dem Rennstall heraus für 50.000gns. bei Tattersalls gekauft. Sie hat drei Rennen in Frankreich, Deutschland und Schweden gewonnen, sämtlich über 1600m, vierjährig stand sie eine Zeitlang bei Peter Schiergen im Training, für den sie ein Listenrennen in München gewinnen konnte. In Brümmerhof hatte sie bisher fünf Fohlen, darunter Nevada (Dubai Destination), zweijährig Vierte im Preis der Winterkönigin (Gr. III), dann lange Zeit außer Gefecht und im vergangenen Jahr zum Karriereabschluss Listensiegerin in Hannover, auf dieser Ebene war sie zuvor in Köln schon Zweite gewesen. Der zwei Jahre alte Nordic Flight (Adlerflug) läuft ebenfalls in den Sauren-Farben, er steht bei Peter Schiergen, war gerade beim Debut Vierter in Baden-Baden, ein Stutfohlen stammt von Nathaniel (Galileo). Norwegian Pride ist Schwester zu einem Sieger in Frankreich, die nächste Mutter Tricorne (Green Desert) war in England listenplatziert. Die dritte Mutter ist Schwester des Champions Old Vic (Sadler's Wells), Sieger in den Derbys von Frankreich und England. Einen Zweig der Linie gibt es auch auf der Maine Chance Farm von Dr. Andreas Jacobs in Südafrika, ein Vertreter ist der Gr.II-Sieger Tellina (Silvano). Der Vater Medicean (Machiavellian), der im Cheveley Park Stud in Newmarket in diesem Jahr für 10.000 Pfund stand, hat oft genug in Deutschland gute Pferde auf der Bahn, er ist etwa Vater der Gr. I-Sieger Almerita und  Neatico

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Nordico mit Eddy Hardouin (blaue Kappe) gewinnt für Besitzer Eckhard Sauren und Trainer Mario Hofer. www.galoppfoto.de -WiebkeArt
Nordico mit Eddy Hardouin (blaue Kappe) gewinnt für Besitzer Eckhard Sauren und Trainer Mario Hofer. www.galoppfoto.de -WiebkeArt
Nordico mit Eddy Hardouin nach dem Gruppesieg in München. www.galoppfoto.de - WiebkeArt

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!