Drucken Redaktion Startseite

2014-09-14, München, 2. R. - Olympia Wohn Park-Rennen

2 Olympia Wohn Park-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 27:10. - Platzwette 10, 10, 10:10. - Zweierwette 67:10. - Dreierwette 109:10. - Platz-Zwilling-Wette 11, 11, 12:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Girl on Fire (IRE) 2011
 / db. St. v. Desert Style - Patrimony (Cadeaux Genereux)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Adrie de Vries
56,0 kg
Scheuklappen
3.000 € 27,0
2
Sha Gino (GER) 2011
 / db. W. v. It's Gino - Shaheen (Tertullian)

Tr.: Frank A. Lippitsch / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg
Scheuklappen
1.200 € 29,0
3
Alaska Snow (GER) 2011
 / Sch. St. v. Kandahar Run - Alaska Spring (Java Gold)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Alexandra Vilmar
51,0 kg
Erl. 4 kg
600 € 29,0
4
Youm Momayez (GB) 2011
 / b. St. v. Tamayuz - Quiet Queen (Sulamani)

Tr.: Werner Glanz / Jo.: Tamara Hofer
56,0 kg 300 € 68,0
5
Wadi Alamardi (GB) 2011
 / F. W. v. Lucky Story - Thicket (Wolfhound)

Tr.: Andrea Schwarzenbeck / Jo.: Tomas Bitala
57,0 kg 350,0
6
Desert Leg (AUT) 2011
 / b. H. v. Desert Prince - Lend A Leg (Lend A Hand)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Nicola Sechi
/ Zü.:
54,0 kg
Erl. 3 kg, verl. B.
366,0

Kurzergebnis

GIRL ON FIRE (2011), St., v. Desert Style - Patrimony v. Cadeaux Genereux, Zü.: Ennistown Stud, Bes.: Gestüt Burg Eberstein, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 65 kg, 2. Sha Gino (It's Gino), 3. Alaska Snow (Kandahar Run), 4. Youm Momayez, 5. Wadi Alamardi, 6. Desert Leg

Richterspruch

Le. 3-6-3-11-43

Zeit

1:43,56

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Blue Blossom, Piazza Verde. Desert Leg verlor Boden

Rennanalyse

Mehrfach war Girl on Fire schon in besserer Gesellschaft unterwegs gewesen, doch mit einem Erfolg klappte es bislang noch nicht. Das gelang jetzt in einem überschaubar besetzten Rennen in München. Das Gestüt Burg Eberstein ersteigerte sie im Sommer 2012 als Jährling für 20.000 Pfund in Doncaster, aus gutem Grund, denn im Mitbesitz der Zuchtstätte war die Schwester Rockatella (Rock of Gibraltar), die zwei Listenrennen gewinnen konnte, dazu Zweite im Walther J. Jacobs-Stutenpreis (Gr. III) und Dritte im Prix de Lieurey (Gr. III) und im Premio Sergio Cumani (Gr. III) war, sie wurde 2011 bei Arqana für 180.000 Euro verkauft.

Die Mutter ist nicht gelaufen, Patrimony ist eine Schwester von Polish Princess (Polish Precedent), Listensiegerin und Gr.-Vererberin in Neuseeland, sowie von Suez (Green Desert), Listensiegerin, Zweite in den Cheveley Park Stakes (Gr. I) und Mutter von Lyric of Light (Street Cry), Siegerin u.a.in den Shadwell Fillies‘ Mile Stakes (Gr.I). Die dritte Mutter ist die große Zuchtstute Reprocolor (Jimmy Reppin).  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Spätzünderin: Girl on Fire mit Adrie de Vries bei ihrem Maidensieg in München. www.galoppfoto.de - Sebastian Höger

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!