Drucken Redaktion Startseite

2014-09-14, Longchamp, 8. R. - Prix Gladiateur

8 Prix Gladiateur

Gruppe III, 80.000 €
4j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten180:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Bathyrhon (GER) 2010
 / db. H. v. Monsun - Be my Lady (Be my Guest)

Tr.: Pia Brandt / Jo.: Maxime Guyon
56,0 kg 40.000 € 180,0
2
Kicky Blue (GER) 2010
 / b. St. v. Dashing Blade - Karina du Commeaux (Law Society)

Tr.: Tony Clout / Jo.: Mickael Barzalona
54,5 kg 16.000 € 190,0
5
Trip To Rhodos (FR) 2009
 / b. W. v. Rail Link - Tropical Mark (Mark of Esteem)

Tr.: Pavel Tuma / Jo.: Cristian Demuro
56,0 kg 4.000 € 110,0
7
Going Somewhere (BRZ) 2009
 / F. H. v. Sulamani - Angel Star (Special Nash)

Tr.: David Smaga / Jo.: Gregory Benoist
57,0 kg 33,0
8
Domeside (GB) 2006
 / b. H. v. Domedriver - Buck's Fizz (Kris)

Tr.: Mauricio Delcher Sanchez / Jo.: Christophe Soumillon
58,0 kg 65,0
11
Les Beaufs (FR) 2009
 / b. W. v. Apsis - Yeomanry (Saumarez)

Tr.: Valerie Seignoux / Jo.: Julien Guillochon
57,0 kg 210,0

Kurzergebnis

BATHYRHON (2010), H., v. Monsun - Be My Lady v. Be My Guest, Bes.: Avaz Ismoilov, Zü.: Irmgard u. Dieter Meinke, Tr.: Pia Brandt, Jo.: Maxime Guyon 2. Kicky Blue (Dashing Blade), 3. High Jinx (High Chaparral), 4. Hidden Cove, 5. Trip to Rhodos, 6. Ederan, 7. Going Somewhere, 8. Domeside, 9. Goldtara, 10. Biladi, 11. Les Beaufs

Richterspruch

2, 1/2, 1 1/2, H, kH, kK, 7, 1/2, 10

Zeit

3:15,76

Rennanalyse

Zwei Gruppe-Siege in Longchamp an einem Tag für die deutsche Zucht, das ist schon bemerkenswert. Neben Baltic Baroness gewann mit dem Monsun-Sohn Bathyrhon ein von Irmgard und Dieter Meinke gezogener Hengst dieses wichtige Steherrennen. Interessanterweise belegte eine Tochter von Dashing Blade Platz zwei vor einem Wallach, der aus der vom Gestüt Isarland gezogenen Leonara (Surumu) stammt.

Es war der erste Black Type-Sieg für Bathyrhon, ein sehr spätes Pferd, das erst in diesem Jahr seine Maidenschaft ablegte, zuletzt im von Protectionist (Monsun) gewonnenen Prix Kergorlay (Gr. II) Vierter und Letzter war. So war es nicht verwunderlich, dass er diesmal als Außenseiter antrat, doch war die Konkurrenz auch nicht ganz so stark. Er ist das letzte deutsche Fohlen seiner Mutter, die 2010 für 30.000 Euro bei Arqana verkauft wurde, wo auch Bathyrhon als Jährling im Ring war, er kostete 100.000 Euro.

Rechte Schwestern von ihm sind die Listensiegerin Beiramar und die Diana-Trial (Gr. II)-Zweite Bolivia, vier andere Geschwister haben gewonnen. In Frankreich hat Be My Lady eine jetzt zwei Jahre alte Stute von Mastercraftsman und eine Jährlingsstute von Zamindar. Sie ist eine Halbschwester des mehrfachen Gr.-Siegers und Deckhengstes Banyumanik (Perugino), der Listensiegerin und Gr.II-Vererberin Banyu Dewi (Poliglote) und der Listensiegerin Bella Amica (Black Sam Bellamy). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Der Prix Gladiateur mit dem Monsun-Sohn Bathyrhon unter Maxime Guyon aus der Zucht von Irmgard und Dieter Meinke als Sieger. Foto: Dr. Jens Fuchs
Ein deutscher Zuchterfolg im Prix Gladiateur durch den Monsun-Sohn Bathyrhon unter Maxime Guyon. Foto: Dr. Jens Fuchs
Die Sieger im Prix Gladiateur: Bathyrhon und Maxime Guyon. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!