Drucken Redaktion Startseite

2014-09-08, Baden-Baden, 1. R. - das neue welle Auftaktrennen

1 das neue welle Auftaktrennen

Kat. D, 8.000 € (5.000, 1.700, 900, 400). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 21:10 - Platzwette: 14, 23:10 - Zweierwette: 112:10 - Dreierwette: 282:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Princess Youmzain (GB) 2011
 / b. St. v. Dalakhani - Wonder Why (Tiger Hill)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
55,5 kg 5.000 € 21,0
2
La Louz (GER) 2011
 / b. St. v. Tertullian - Lamira (Kornado)

Tr.: William Mongil / Jo.: Andreas Helfenbein
55,0 kg 1.700 € 62,0
3
Amparo (GER) 2011
 / b. W. v. Areion - A Prisa (Royal Solo)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Dennis Schiergen
58,0 kg
Scheuklappen
900 € 37,0
4
Halina Hill (GB) 2011
 / b. St. v. Tiger Hill - Haiti Dancer (Josr Algarhoud)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Martin Seidl
55,0 kg 400 € 90,0
5
Jork (GER) 2011
 / F. W. v. Nicaron - Juvena (Platini)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 47,0
6
Neuenburger (GER) 2011
 / b. H. v. War Blade - Nanny (Law Society)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 147,0

Kurzergebnis

PRINCESS YOUMZAIN (2011), St., v. Dalakhani - Wonder Why v. Tiger Hill, Zü.: Rabbah Bloodstock Ltd., Bes.: Jaber Abdullah, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, 2. La Louz (Tertullian), 3. Amparo (Areion), 4. Halina Hill, 5. Jork, 6. Neuenburger

Richterspruch

Si. H-H-6-7-9

Zeit

1:55,26

Rennanalyse

Im vergangenen Jahr hatte Princess Youmzain einen Start für Trainer John Oxx absolviert , Sechste wurde sie in Navan, beim Debut für den neuen Stall gab einen ordentlichen dritten Platz in Doberan, in Iffezheim setzte sie sich knapp durch. Sie hat ein Engagement  für das Nereide-Rennen (LR) bekommen. Dass bei der Dalakhani-Stute, die aus eigener Zucht stammt, Black Type angepeilt wird, ist nur verständlich, denn sie ist interessant gezogen.

Ihr Halbbruder Akeed Mofeed (Dubawi) war eines der besten Pferde der jüngeren Zeit in Hong Kong, er hat das Hong Kong Derby (Gr. I) und den Hong Kong Cup (Gr. I) gewonnen, startet jetzt seine Deckhengstkarriere in Australien. Die Mutter Wonder Why (Tiger Hill) stammt aus der Zucht von Georg Baron von Ullmann, 120.000 Euro hatte sie als Jährling in Deauville gekostet. Sie ist eine Schwester von Whispered Secret (Selkirk), Listensieger auf der Flachen und Gr. III-Sieger über Jagdsprünge in England, sowie von der Listensiegerin Wells Present (Cadeaux Genereux). Die nächste Mutter Wells Whisper (Sadler’s Wells) ist eine rechte Schwester von zwei Deckhengsten, Johann Quatz und Walter Willy, sowie Halbschwester des hocherfolgreichen Vererbers Hernando (Niniski), der u.a. den Prix du Jockey Club (Gr. I) gewonnen hat, und von Adnaan (Nashwan), ebenfalls Deckhengst. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

 Princess Youmzain gewinnt mit Eduardo Pedroza in den Farben von Jaber Abdullah in Iffezheim. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Mit einem Hals Vorsprung gewinnt Princess Youmzain (rechts) mit Eduardo Pedroza vor La Louz. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!