Drucken Redaktion Startseite

2014-09-07, Dresden, 1. R. - Preis der Mineralquellen Bad Liebenwerda

1 Preis der Mineralquellen Bad Liebenwerda

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 26:10. - Platzwette 10, 10:10. - Zweierwette 29:10. - Dreierwette 58:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Pourquoi pas (GER) 2011
 / db. St. v. Areion - Palanda (Lando)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Jack Mitchell
56,0 kg 3.000 € 26,0
2
Karpina (GB) 2011
 / b. St. v. Pivotal - Kahara (Sadler's Wells)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Michael Cadeddu
56,0 kg 1.200 € 15,0
3
Blue Blossom (IRE) 2011
 / b. St. v. Kandahar Run - Bora Blues (Peintre Celebre)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Rene Piechulek
55,0 kg 600 € 72,0
4
Holy Rose (GER) 2011
 / b. St. v. Santiago - Hexi Roos (Lecroix)

Tr.: Daniel Paulick / Jo.: David McCann
55,0 kg 300 € 146,0
5
Maupiti Express (FR) 2011
 / b. W. v. Chineur - Azucar (Marathon)

Tr.: Frank Fuhrmann / Jo.: Tom Schurig
55,0 kg
Erl. 3 kg
104,0

Kurzergebnis

POURQUOIS PAS (2011), St., v. Areion - Palanda v. Lando, Zü.: Dr. Jobst Buhmann, Bes.: Stall On Tour, Tr.: Roland Dzubasz, Jo.: Jack Mitchell, GAG: 65 kg, 2. Karpina (Pivotal), 3. Blue Blossom (Kandahar Run), 4. Holy Rose, 5. Maupiti Express

Richterspruch

Üb. 4-4-4-6

Zeit

1:25,40

Rennanalyse

Aus einer Pause seit Mai kam Pourquoi Pas, was sie nicht an einem souveränen Erfolg hinderte. Es war der erst dritte Start der aus der Zucht des verstorbenen Dr. Jobst Buhmann stammenden Areion-Tochter, die bei der BBAG-Jährlingsauktion 2012 für 6.500 Euro in jetzigen Besitz kam.

Sie ist eine Schwester zu fünf Siegern, die beste war bislang Picobella (Big Shuffle), Siegerin in den 1000 Guineas von Tschechien und zweimal listenplatziert, sie ist inzwischen Siegermutter. Die zwei Jahre alte Platz da (Areion) steht bei Marion Rotering im Training, ein Hengstfohlen stammt von Kalatos.

Die nicht gelaufene Palanda (Lando) ist eine Schwester der Criterium de Saint-Cloud (Gr. I)-Siegerin Paita (Intikhab) und der Preis der Diana (damals Gr. II)-Siegern Puntilla (Acatenango). Aus der Familie kommt auch der am Sonntag in Iffezheim im Ausgleich I erfolgreiche Pas de Deux (Saddex). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Mit weitem Abstand voraus: Die Areion-Tochter Pourquoi Pas ist mit Jack Mitchell in Dresden erfolgreich. www.galoppfoto.de - Peter Heinzmann
Beim dritten Start erfolgreich: Pourquoi Pas gewinnt mit Jack Mitchell in Dresden. www.galoppfoto.de - Peter Heinzmann

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!