Drucken Redaktion Startseite

2014-09-06, Baden-Baden, 2. R. - Zenit Banking Group-Cup

2 Zenit Banking Group-Cup

Kat. D, 8.000 € (5.000, 1.700, 900, 400) Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Sonderbonus der BBAG von 3.000 Euro für den Besitzer des Siegers, wenn das Pferd auf einer Auktion der BBAG angeboten wurde, im Auktionsring erschienen ist und den ersten Lebenssieg erzielt. Dieser Sonderbonus wird angerechnet auf zukünftige Ankäufe auf BBAG-Auktionen innerhalb von 3 Jahren, eine Barauszahlung scheidet aus. Der Sonderbonus ist nicht übertragbar.
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.10.2013 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg seit 1.10.2013 in der Kategorie D 3 kg mehr. Seit 1.10.2013 sieglosen zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem sieglosen drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 33:10. - Platzwette 20, 47:10. - Zweierwette 507:10. - Dreierwette 1.648:10. - Platz-Zwilling-Wette 71, 29, 108:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nauka (GER) 2011
 / db. St. v. Kallisto - Nagoya (Goofalik)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 5.000 € 33,0
2
Invillino (FR) 2011
 / b. H. v. Adlerflug - Integration (Lando)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Jessica Brand
54,0 kg
Erl. 5,0 kg
1.700 € 136,0
3
Hot Like Mexico (GER) 2011
 / db. W. v. Adlerflug - Hot Sister (Neshad)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 900 € 42,0
4
Finoras (GER) 2011
 / b. W. v. Samum - Finora (Dashing Blade)

Tr.: Markus Münch / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 400 € 25,0
5
Fürst Twen (GER) 2011
 / b. H. v. Twen - First Time (Silvano))

Tr.: Karl Demme / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg
Scheuklappen
164,0
6
Highwayman (GER) 2011
 / F. H. v. Lomitas - High Country (Siphon)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
59,0 kg 52,0
7
Mood Indigo (GER) 2011
 / F. W. v. Sabiango - Megaperls (Zinaad)

Tr.: Marco Angermann / Jo.: Michael Cadeddu
Bes.:
/ Zü.:
56,0 kg 255,0

Kurzergebnis

NAUKA (2011), St., v. Kallisto - Nagoya v. Goofalik, Zü. u. Bes.: Gestüt Röttgen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Andreas Helfenbein, GAG: 78 kg, 2. Invillino (Adlerflug), 3. Hot Like Mexico (Adlerflug), 4. Finoras, 5. Fürst Twen, 6. Highwayman, 7. Mood Indigo

Richterspruch

Üb. 8-¾-H-9-6-2½

Zeit

2:35,81

Rennanalyse

Vor einigen Wochen ging Nauka sogar in den Oaks D’Italia (Gr. II) an den Start, doch das war damals schon noch eine Nummer zu groß für sie. Auf Dauer sieht man die Kallisto-Tochter aber in besserer Klasse, entsprechende Nennungen wurden abgegeben. Sie ist bereits das zehnte Fohlen ihrer Mutter Nagoya, einer ausgezeichneten Rennstute, die u.a. die Oaks D'Italia (damals Gr. I) gewinnen konnten. Ein Nachkommen ähnlichen Könnens hatte sie bisher nicht, doch ist sie Mutter von sieben Siegern, darunter Naomia (Monsun), Siegerin im Festa-Rennen (LR), sowie von Nautika Danon (Kallisto) und Naukos (Kallisto). Junge Hengste gibt es noch von Samum und Kamsin. Naomia hat mit Nelke (Kallisto) eine noch am Sonntag in Baden-Baden erfolgreiche Tochter auf der Bahn.

Die nächste Mutter Nuas (Aspros) war Siegerin im Henry M. Betrix-Pokal (Gr. II) und im Preis der Winterkönigin (damals LR), sie ist Mutter auch des Listensiegers Nureus (Sternkönig).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!