Drucken Redaktion Startseite

2014-08-17, Krefeld, 3. R. - Sparkassen-Finanzkonzept-Preis

3 Sparkassen-Finanzkonzept-Preis

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.9.2013 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Gew. 56,0 kg. Für jeden Sieg seit 1.9.2013 in der Kategorie D 3 kg, für jeden zweiten Platz seitdem in der Kategorie A-D 1 kg, für jeden dritten Platz seitdem in der Kategorie A-D 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16:10. - Platzwette 14, 26, 29:10. - Zweierwette 238:10. - Dreierwette 884:10. - Platz-Zwilling-Wette 38, 42, 126:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Giant's Cauldron (GER) 2011
 / F. W. v. Peintre Celebre - Golden Time (Surumu)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Adrie de Vries
59,0 kg
Scheuklappen
3.000 € 16,0
2
Lara Croft (GER) 2011
 / schwb. St. v. Areion - Lady Lou (Surumu)

Tr.: Norbert Sauer / Jo.: Daniele Porcu
54,5 kg 1.200 € 225,0
3
Mari Cha (IRE) 2011
 / b. St. v. Lawman - Montaria (Dashing Blade)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 600 € 155,0
4
Gone By (GER) 2011
 / b. H. v. Cape Cross - Guardia (Monsun)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
56,0 kg 300 € 51,0
5
Scandalous (GER) 2011
 / b. St. v. Monsun - Sadlerlina (Sadler's Wells)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Andreas Helfenbein
54,0 kg 57,0
6
Roi heureux (GER) 2011
 / F. H. v. Lando - Reine Galante (Danehill)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg
Scheuklappen
83,0
7
Saraceno (GER) 2011
 / b. H. v. Shirocco - Serenata (Lomitas)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 57,0
8
Waculy (GER) 2011
 / b. St. v. Königstiger - Windaja (Surako)

Tr.: Andrea Bernickel / Jo.: Vinzenz Schiergen
53,0 kg
Erl. 1 Kg
635,0

Kurzergebnis

GIANT'S CAULDRON (2011), H., v. Peintre Celebre - Golden Time v. Surumu, Zü. u. Bes.: Gestüt Ebbesloh, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 88,5 Kg, 2. Lara Croft (Areion), 3. Mari Cha (Lawman), 4. Gone By, 5. Scandalous, 6. Roi heureux, 7. Saraceno, 8. Waculy

Richterspruch

Üb. 8-2½-H-5-14-3½-48

Zeit

2:20,82

Rennanalyse

Das Derby kam für Giant's Cauldron sicher noch zu früh, der Start und Sieg in Krefeld war etwas für das Selbstvertrauen, jetzt wird es wieder auf eine höhere Ebene gehen. Das wird aber kaum der Große Preis von Baden (Gr. I) sein, für den er immerhin noch eine Nennung hat.

Er ist das zehnte Fohlen der großartigen Vererberin Golden Time, die selbst ein hartes und gutes Rennpferd war, auf der Flachen und über Hürden gewonnen hat, listenplatziert gelaufen ist. Zu ihren bisherigen Nachkommen zählen der Preis von Europa (Gr.I)- und Gerling-Preis (Gr. II)-Sieger Girolamo (Dai Jin), der zweimalige Gr.-Sieger Gereon (Next Desert), die Oaks d’Italia (Gr. II)-Siegerin Goose Bay (Groom Dancer) sowie die Listensiegerinnen Grantsville (Trempolino) und  Go East (Highest Honor).

Ein Manduro-Sohn aus der Go East wird bei der BBAG-Jährlingsauktion in Iffezheim mit der Lot-Nummer 147 in den Ring kommen. Graasten (Sholokhov), der ein Jahr jüngere Bruder von Giant’s Cauldron, steht bei Peter Schiergen im Rennstall.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Meldet sich vom Derby (16.) zurück in der Maidenklasse und gewinnt hoch überlegen mit acht Längen: Gestüt Ebbeslohs Giant's Cauldon mit Adrie de Vries. Foto: Dr. Jens Fuchs
Keine Mühe mit seiner Konkurrenz hatte Giant's Cauldron. Foto: Karina Strübbe
Jetzt auch auf der Siegerliste: Giant's Cauldron (Peintre Celebre) mit Adrie de Vries. Foto: Dr. Jens Fuchs

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2024 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine offizielle Datenbank führen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Das gilt insbesondere für die Besitzverhältnisse der Pferde, die wir nach ihrer Rennsport- und Zuchtlaufbahn leider nicht nachhalten können, da es dann für Besitzwechsel keine Meldepflicht mehr gibt. Die zuletzt eingetragenen Besitzer sind von daher bei älteren und nicht mehr aktiven Pferden meist nicht mehr aktuell. Wir bitten auch um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!