Drucken Redaktion Startseite

2014-08-16, Deauville, 5. R. - Prix Gontaut-Biron Hong Kong Jockey Club

5 Prix Gontaut-Biron Hong Kong Jockey Club

Gruppe III, 80.000 €
4j. u. ält.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten130:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Cocktail Queen (IRE) 2010
 / b. St. v. Motivator - Premier Prize (Selkirk)

Tr.: Myriam Bollack-Badel / Jo.: Alexis Badel
53,5 kg 40.000 € 130,0
2
Nicolosio (IRE) 2010
 / b. H. v. Peintre Celebre - Nicolaia (Alkalde)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Maxime Guyon
55,0 kg 16.000 € 33,0
5
Neatico (GER) 2007
 / b. H. v. Medicean - Nicola Bella (Sadler's Wells)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Thierry Thulliez
56,0 kg 4.000 € 75,0
6
Amonit (FR) 2010
 / F. H. v. Kentucky Dynamite - Seduisante (Anabaa)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Anthony Crastus
55,0 kg 190,0

Kurzergebnis

COCKTAIL QUEEN (2010), St. v. Motivator - Premier Prize v. Selkirk, Bes.: Jeffrey Colin Smith, Zü.: Littleton Stud, Tr.: Myriam Bollack-Badel, Jo.: Alexis Badel Nicolosio (Peintre Celebre), 3. Pilote (Pivotal), 4. Nabucco, 5. Neatico, 6. Amonit

Richterspruch

3 1/2, 1, 1 1/4, K, 13

Zeit

2:09,90

Rennanalyse

Drei Vertreter aus deutschen Quartieren waren hier am Start, von denen Nicolosio (Peintre Celebre) auf passend durchlässigem Boden als Zweiter respektabel lief, sich Neatico (Medicean) unverändert schwer tut und Amonit (Kentucky Dynamite), der im vergangenen Jahr das Russische Derby gewann, bei seinem ersten Start für Trainer Jens Hirschberger noch ohne Möglichkeiten war. Der Sieg ging überraschend an Cocktail Queen (Motivator), die bis zum Frühjahr noch von David Elsworth trainiert wurde, als Bestleistung Rang drei in den St. Simon Stakes (Gr. III) über 2400 Meter in Newbury vorzuweisen hatte. Das war im vergangenen Jahr. Im Mai 2014 wechselte sie nach Frankreich ins Training. Doch die diesjährigen Leistungen weder vor noch nach dem Trainerwechsel waren unbedingt dazu angetan, sie ins Kalkül zu ziehen. Der durchlässige Boden diesmal war jedoch passend. Sie ist eine Tochter von Premier Prize (Selkirk), Listensiegerin, auf Gruppe-Ebene mehrfach platziert, so als Dritte in den Attheraces Mile Stakes (Gr. II). Sie ist Schwester des Prix Kergorlay (Gr. II)-Siegers Gold Medallist (Zilzal), der auch ein erfolgreicher Hürdler war. Eine Schwester von Premier Prize ist Mutter von Norse Prize (Norse Dancer), ein jetzt Dreijähriger, dieses Jahr Listensieger und Dritter im Prix du Lys (Gr. III).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!