Drucken Redaktion Startseite

2014-08-10, Hoppegarten, 4. R. - Hoppegartener Fliegerpreis

4 Hoppegartener Fliegerpreis

Listenrennen, 27.000 € (15.000, 7.000, 3.300, 1.700).
Für 3-jährige und ältere Pferde. Gew. 55,0 kg. f.3j., 57,0 kg. f.4j.u.ält. Pferde, die seit 1.9.2013 ein Listen-Rennen gewonnen haben oder Zweiter oder Dritter in einem Gruppe-Rennen waren 1,5 kg, die seitdem mehrere Listen-Rennen oder ein Gruppe-Rennen gewonnen haben 3 kg mehr.

Gerade Bahn
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 35:10. - Platzwette 15, 18, 16:10. - Zweierwette 666:10. - Dreierwette 1.007:10. - Platz-Zwilling-Wette 58, 20, 54:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Alcohuaz (CHI) 2005
 / b. W. v. Merchant of Venice - Giverny (Hussonet)

Tr.: Lennart jun. Reuterskiöld / Jo.: Elione Chaves
Formen:
6-1-5-2-5-3-3-5-2-1
58,5 kg 15.000 € 35,0
2
Mikesh (IRE) 2009
 / b. H. v. Majestic Missile - Avena Sativa (Polish Precedent)

Tr.: Tomas Satra / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
4-4-3-1-1-2-3-5-10-2
57,0 kg 7.000 € 90,0
3
Alpha (GER) 2009
 / b. St. v. Electric Beat - Adela (Tannenkönig)

Tr.: Reiner Werning / Jo.: Pascal Jonathan Werning
Formen:
2-3-7-2-1-9-6-8-8-8
55,5 kg
Scheuklappen
3.300 € 63,0
4
Birthday Prince (GER) 2008
 / F. W. v. Areion - Birthday Spectrum (Spectrum)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
5-3-9-8-10-8-1-2-2-4
58,5 kg 1.700 € 75,0
5
Baiadera (GER) 2007
 / F. St. v. Tertullian - Belinga (Tannenkönig)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Mirco Demuro
Formen:
7-5-1-4-2-9-2-6-1-4
57,0 kg 52,0
6
Namera (GER) 2009
 / b. St. v. Areion - Najinskaja (Tannenkönig)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
4-10-12-5-3-5-5-3-2-6
55,5 kg 77,0
7
Elliot Carver (FR) 2011
 / F. H. v. Linngari - Western Bowl (Gone West)

Tr.: Markus Münch / Jo.: Franck Blondel
Formen:
1-8-9-5-1-3-7-6
55,0 kg 79,0
8
Best Regards (IRE) 2010
 / F. St. v. Tamayuz - Neverletme Go (Green Desert)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Martin Harley
Formen:
8-7-5-1-3-2-1-1
55,5 kg
Scheuklappen
71,0

Kurzergebnis

ALCOHUAZ (2005), v. Merchant of Venice - Giverny v. Hussonet, Zü.: Haras de Pirque, Bes.: Omar Zawawi, Tr.: Lennart jun. Reuterskiöld, Jo.: Elione Chaves, GAG: 91 Kg., 2. Mikesh (Majestic Missile), 3. Alpha (Electric Beat), 4. Birthday Prince, 5. Baiadera, 6. Namera, 7. Elliot Carver, 8. Best Regards

Richterspruch

Ka. H-½-5-K-1-6-¾

Zeit

1:10,20

Rennanalyse

Auch seinen zweiten Abstecher in die deutsche Hauptstadt gestaltete der mittlerweile neunjährige chilenische Champion-Sprinter von 2008 und skandinavische Champion-Sprinter von 2011, Alcohuaz, auf der Geraden Bahn von Hoppegarten siegreich. Der dieses Mal als Favorit angetretene Wallach hielt den von den Wettexperten vor Ort einhellig als lediglich schmückende Arabeske eingeschätzten tschechischen Gast  Mikesh knapp mit einem Hals Vorteil. Die deutschen Flieger hatten mit dem Ausgang dieses Rennens nichts zu tun, am weitesten von allen kam weit vor dem Rest die unverwüstliche Alpha auf dem dritten Rang ein.

Für Alcohuaz war es der mittlerweile 24. Sieg beim 60. Start. Das Pedigree des in Chile gezogenen Fliegers aus dem Stall von Lennart Reuterskiöld und dem Besitz des Omaners Omar Zawawi erscheint aus europäischer Sicht nur auf den ersten Blick wie die sprichtwörtlichen „Böhmischen Dörfer“, es vereint tatsächlich weltweit beste Blutlinien. Alcohuaz’ Vater Merchant of Venice konnte in Coolmore-Farben lediglich ein Maidenrennen im irischen Navan gewinnen, lohnte als Sohn des zu seinen Lebzeiten teuersten Deckhengstes der Welt, Storm Cat, sowie als Halbbruder der Deckhengste Jules (Forty Niner) und vor allem Orpen (Lure) aus der direkten Mutterlinie Northern Dancers, aus der eine ganze Legion an Deckhengsten hervorging, einen Versuch in der Zucht. Seine Mutter Giverny gewann ein Rennen in Chile, interessiert jedoch als Tochter des Mr. Prospector-Sohnes Hussonet, der wie Merchant of Venice ebenfalls keine Leuchte auf der Rennbahn war, dieses jedoch in der Zucht als Sohn einer amerikanischen Champion-Stute mehr als wett machte. Sein Bruder Ekraar gewann in Italien den Gran Premio del Jockey Club.

Sieben Mal in Folge zwischen 2000 – 2006 war Hussonet in Chile Championdeckhengst, wurde 2003 nach Australien verkauft und  wurde auch dort Champion-Deckhengst. Knapp 30 Gruppe 1-Sieger gehen auf sein Konto, seine Decktaxe erreichte zwischenzeitlich sechsstellige Höhen und liegt auch 2014 im Alter von 23 Jahren noch bei umgerechnet €11.500.Alcohuaz’ rechter Bruder Yangtse stieg in Chile ebenfalls zum Gruppesieger auf.

Der nächste Start in Deutschland ist bereits avisiert, eine Nennung für die Goldene Peitsche in Baden-Baden wurde abgegeben, mit dem Sieg in Hoppegarten erhält der Wallach (erneut) eine Wildcard für Deutschlands wichtigstes Fliegerrennen. Die Bahn in Iffezheim ist für Alcohuaz kein unbekanntes Territorium, bereits 2009 gewann er dort unter Andrasch Starke über 1000m den Flieger-Preis auf Listenebene.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Fliegt noch an der Nr. 4 Mikesh vorbei und landet seinen zweiten Listentreffer in Folge in Hoppegarten: Der in Chile gezogene und in Schweden trainierte Alcohuaz (links) mit Elione Chaves. Foto: Dr. Jens Fuchs
Der Schwedenhappen war mal wieder am schnellsten: Der Sieg geht an Alcohuaz mit Elione Chaves vor Mikesh (verdeckt) und Alpha. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Der Schwedenhappen war mal wieder am schnellsten: Der Sieg geht an Alcohuaz mit Elione Chaves (links) vor Mikesh (rechts) und Alpha. Foto: Dr. Jens Fuchs
Gewann in Hoppegarten zwei Listenrennen in Folge: Der in Schweden trainierte Alcohuaz mit Elione Chaves im Sattel. Foto: Dr. Jens Fuchs
Sammelt Siegerschleifen in Hoppegarten: Der Merchant of Venice-Sohn Alcohuaz. Foto: Dr. Jens Fuchs

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!