Drucken Redaktion Startseite

2014-08-09, Mülheim, 3. R. - Preis von Engel & Völkers Commercial Essen

3 Preis von Engel & Völkers Commercial Essen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300)
Stutenrennen Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Stuten.

EBF-Rennen
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 23:10. - Platzwette 19, 24:10. - Zweierwette 99:10. - Dreierwette 234:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Nymeria (GER) 2012
 / b. St. v. Soldier Hollow - Narooma (Silver Hawk)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 3.000 € 23,0
2
Peace of Paradise (GER) 2012
 / F. St. v. Sholokhov - Peace Flower (Dashing Blade)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Eugen Frank
57,0 kg 1.200 € 58,0
3
Rose Rized (GER) 2012
 / b. St. v. Authorized - Rosenreihe (Catcher In The Rye)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 600 € 34,0
4
Petite Paradise (GER) 2012
 / F. St. v. Lord of England - Paradise Rain (Compton Place)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Stephen Hellyn
57,0 kg 300 € 101,0
5
Nooshana (GER) 2012
 / F. St. v. Lando - Noosham (Daylami)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Michael Cadeddu
57,0 kg 72,0
6
Rosy Blush (GB) 2012
 / b. St. v. Youmzain - Sweet Lilly (Tobougg)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
57,0 kg 52,0

Kurzergebnis

NYMERIA (2012), St., v. Soldier Hollow - Narooma v. Silver Hawk, Zü.: Gestüt Park Wiedingen, Bes.: Stall Grafenberg, Tr.: Waldemar Hickst, Jp.: Alexander Pietsch, GAG: Kg, 2. Peace of Paradise (Sholokhov), 3. Rose Rized (Authorized), 4. Petite Paradise, 5. Nooshana, 6. Rosy Blush

Richterspruch

Le. 1-2½-2-1-N

Zeit

1:26,56

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Atlanita.

Rennanalyse

Sechs Debutantinnen nahmen auf dem Mülheimer Raffelberg das Rennen für den jüngsten Jahrgang auf und die Wetter hatten den richtigen Riecher – die Totofavoritin Nymeria aus dem Besitz des Stalles Grafenberg des DVR-Präsidenten Albrecht Woeste war nach einem Rennen aus dem Mittelfeld im Ziel souverän vorne. Nachdem die Soldier Hollow-Tochter an der 300m-Marke den höheren Gang gefunden hatte, verabschiedete sie sich leicht von der bis dahin führenden Peace of Paradise

Die vom Gestüt Park Wiedingen gezogene Nymeria ist das siebte Produkt der Champion-Zweijährigen Narooma (Silver Hawk), die schon in den Farben von Helmut von Finck lief und ihre kurze Rennlaufbahn nach drei Siegen ungeschlagen als Winterkönigin beendete. 

In der Zucht lief mit Narooma bislang sicherlich nicht alles nach Wunsch, sie brachte jedoch mit der Listensiegerin Namibia (Galileo) und dem eisenharten in Frankreich laufenden mehrfachen Listensieger Narrow Hill (Tiger Hill) zwei überdurchschnittliche Pferde. Nach ersten Eindrücken könnte Nymeria ebenfalls in diese Klasse hineinwachsen. 

Die 2. Mutter Note of Desire (Woodman) ist sieglos und blieb abgesehen von Narooma in der Zucht auch blaß, interessiert jedoch als Tochter der in den englischen 1000 Guineas und Corontation Stakes platzierten Yanuka sowie als Halbschwester des hervorragenden Zweijährigen und Deckhengstes Dilum. 

Narooma blieb 2012 güst nach Soldier Hollow, von dem sie in diesem Jahr ein Hengstfohlen und somit einen rechten Bruder zu Nymeria fohlte. Auch in diesem Jahr ist sie von Soldier Hollow tragend. 

Nymeria besitzt noch Nennungen für die Auktionsrennen in Dortmund und Frankfurt sowie für den Preis der Winterkönigin, in dem sie ihrer Mutter nachfolgen könnte.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Löste ihre Aufgabe beim Debut leicht: Die Soldier Hollow-Tochter Nymeria siegte mit Alexander Pietsch für den Stall Grafenberg für Peace of Paradise (Eugen Frank). Foto: Dr. Jens Fuchs
Löste ihre Aufgabe beim Debut leicht: Die Soldier Hollow-Tochter Nymeria siegte mit Alexander Pietsch für den Stall Grafenberg für Peace of Paradise (Eugen Frank). Foto: Dr. Jens Fuchs
Hoffnungsvoller Nachwuchs für den Stall Grafenberg: Die Zweijährigen-Siegerin Nymeria mit Alexander Pietsch. Foto: Dr. Jens Fuchs
Direktoriums-Präsident Albrecht Woeste durfte sich mit seiner Frau Renate beim Renntag auf der Mülheimer Galopprennbahn über den Sieg der Stute Nymeria freuen. www.muelheim-galopp.de - Redaktion MSPW

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!