Drucken Redaktion Startseite

2014-08-03, Düsseldorf, 8. R. - Pril-Rennen

8 Pril-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300)
Für 3jährige Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung
Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Precious Promise (FR) 2011
 / Rsch. St. v. Kandahar Run - Promesse de l'Aube (Galileo)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Pascal Jonathan Werning
55,5 kg
Seitenblender
3.000 € 121,0
2
Zephyros (GER) 2011
 / b. W. v. Areion - Zandra (Lagunas)

Tr.: Vera Henkenjohann / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,5 kg 1.200 € 83,0
3
Lacoper (GB) 2011
 / W. v. Manduro - Lukrecia (Exceed an Excel)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 600 € 34,0
4
Mi Senora (GER) 2011
 / db. St. v. Soldier Hollow - Mi Emma (Silvano)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
55,5 kg 300 € 22,0
5
Mary Is Back (FR) 2011
 / St. v. Redback - Coup De Marie (Mujadil)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Miguel Lopez
55,0 kg 109,0
6
Cash the Cheque (GER) 2011
 / b. W. v. It's Gino - Crimson Glory (Lycius)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 47,0
7
Aletheia (IRE) 2011
 / b. St. v. Teofilo - She Is Zen (Zieten)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
55,0 kg 130,0

Kurzergebnis

PRECIOUS PROMISE (2011), St., v. Kandahar Run - Promesse de l'Aube v. Galileo, Zü. u. Bes.: Gestüt Ammerland, Tr.: Dominik Moser, Jo.: Pascal Jonathan Werning, GAG:65 kg, 2. Zephyros (Areion), 3. Lacoper (Manduro), 4. Mi Senora, 5. Mary Is Back, 6. Cash the Cheque, 7. Aletheia

Richterspruch

Si. 1¼-H-¾-¾-5-1

Zeit

1:40,53

Rennanalyse

In der abschließenden Düsseldorfer Prüfung richteten sich alle Augen auf den Auftritt der Mi Emma-Tochter Mi Senora, doch wurde die Prüfung zur Beute der zu hohen Odds von Dominik Moser an den Ablauf gebrachten Ammerländer Kandahar Run-Tochter Precious Promise.

Die Dreijährige, die sich zuletzt bereits in Bremen und Hamburg ankündigte, ist der Erstling der in München zur Listensiegerin aufgestiegenen Promesse de l'Aube (Galileo), die als Jährling in Deauville für €550,000 vom Agenten Crispin de Moubray für das Gestüt Ammerland ersteigert wurde und anfangs von Andre Fabre, später von Peter Schiergen trainiert wurde. Promesse de l’Aubes zweijähriger Sohn Precious King (King’s Best) steht ebenfalls bei Andre Fabre im Training, landete bei seinem ersten und bisher einzigen Auftritt jedoch nur im geschlagenen Feld. Die Mutter wurde Anfang 2012 aus Frankreich nach Irland ausgeführt.

Die zweite Mutter White Rose (Platini) war 2002 Co-Champion Zweijährige in Deutschland, nachdem sie in Frankreich des Prix Miesque auf Gruppe III-Ebene für sich entscheiden konnte. Precious Promise ist Angehörige der in Deutschland hocherfolgreichen Familie der Waitotara, die aktuell durch Wild Coco und ihre Schwestern Wilddrossel und Weltmacht für das Gestüt Röttgen bestens vertreten ist.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Die Kandahar Run-Tochter Precious Promise gewinnt mit Pascal Werning in Düsseldorf. Foto: Karina Strübbe
Zephyros und Lacoper haben das Nachsehen gegenüber Precious Promise. Foto: Karina Strübbe
Die Kandahar Run-Tochter Precious Promise gewinnt mit Pascal Jonathan Werning in Düsseldorf. www.galoppfoto.de - Sebastian Höger

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!