Drucken Redaktion Startseite

2014-07-20, Hoppegarten, 6. R. - Hoppegartener Sommerpreis - Deutschlands höchstdotiertes Listen-Rennen

6 Hoppegartener Sommerpreis - Deutschlands höchstdotiertes Listen-Rennen

Listenrennen, 80.000 € (40.000, 18.000, 10.000, 6.000, 3.500, 2.500).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 23:10. - Platzwette 13, 12, 23:10. - Zweierwette 50:10. - Dreierwette 565:10. - Platz-Zwilling-Wette 16, 48, 73:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Simba (GB) 2011
 / F. H. v. Teofilo - Sarabia (One Cool Cat)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
2-1-1-4-7-1
54,0 kg 40.000 € 23,0
2
Red Lips (GER) 2010
 / b. St. v. Areion - Rosarium (Zinaad)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1-2-3-4-4-4-7-2-6-1
56,5 kg 18.000 € 26,0
3
Maningrey (GER) 2009
 / b. W. v. Soldier Hollow - Mandrella (Surumu)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Andreas Suborics
Formen:
3-3-3-10-6-4-2-3-3-3
57,0 kg 10.000 € 202,0
4
Messi (GER) 2010
 / F. W. v. New Approach - Messina (Dashing Blade)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Martin Harley
Formen:
1-2-2-4-2-6-2-1-2
57,0 kg 6.000 € 100,0
5
Belango (GER) 2006
 / F. W. v. Tertullian - Brighella (Lomitas)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
2-3-6-1-9-7-2-1-1-1
58,0 kg 3.500 € 112,0
6
S Arancha (USA) 2009
 / db. St. v. Arch - Sweet Temper (Stormy Atlantic)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
1-1-1-7-1-1-5-1-1-1
55,5 kg 2.500 € 209,0
7
Szoff (GER) 2010
 / b. H. v. Shirocco - Slawomira (Dashing Blade)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
5-2-7-3-1-6-1-6-1-5
57,0 kg
Ohrstöpsel
86,0
8
Combat Zone (IRE) 2006
 / b. W. v. Refuse To Bend - Zeiting (Zieten)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Norman Richter
Formen:
3-7-14-1-3-9-7-3-4-8
58,0 kg
Seitenblender
145,0

Kurzergebnis

SIMBA (2011), H., v. Teofilo - Sarabia - One Cool Cat, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof, Bes.: Ingrid u. Markus Jooste, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 95,5 kg, 2. Red Lips (Areion), 3. Maningrey (Soldier Hollow), 4. Messi, 5. Belango, 6. S Arancha, 7. Szoff, 8. Combat Zone

Richterspruch

Le. 3-H-¾-K-H-¾-4

Zeit

1:47,20

Rennanalyse

Ein souveräner Sieg von Simba, der von seinem Reiter früh in die Entscheidung geworfen wurde und am Ende keine Probleme hatte, klaren Vorsprung auf die Konkurrenz besaß. Er war zweijährig schon zweimal auf Gruppe-Ebene unterwegs gewesen, das passte aus diversen Gründen noch nicht so recht, doch diese Saison hat er große Sprünge gemacht. Nach dem Jahresdebut in einer harmlosen Aufgabe in München gewann er in Hoppegarten das Auktionsrennen über die Meile, war in Dortmund im Großen Preis der Wirtschaft hinter dem gestandenen Gruppe-Pferd Amaron (Shamardal) guter Zweiter. Der Sieg in dem vom Ausland leider völlig vernachlässigten Hoppegartener Listenrennen war nur die logische Konsequenz.

Er hat noch eine Nennung für das Münchener Auktionsrennen über die Meile am 10. August, realistischer könnte jedoch das ehemalige Fürstenberg-Rennen sein, das jetzt am17. August über 2050 Meter in Krefeld unter dem Namen Großer Preis der Sparkasse (Gr. III) gelaufen wird.

Er stammt aus dem zweiten Jahrgang von Teofilo (Galileo), der inzwischen 13 Gruppe-Sieger auf der Bahn hat, sechs haben Gr. I-Rennen gewonnen. Gestartet ist er mit einer Decktaxe von €40.000, die zeitweise auf €15.000 abgesenkt wurde, doch mit den Erfolgen ist man im Kildangan Stud in Irland wieder nach oben gegangen, aktuell kosten seine Dienste €35.000. Für die deutsche Zucht hat er bisher u.a. die Gr. III-Siegerin Samba Brazil und den Listensieger Leofilo gebracht.

Die Mutter Sarabia (One Cool Cat) hat bei nur wenigen Starts den Grossen Sparkassenpreis (LR) über 1400 Meter in Düsseldorf gewonnen. Simba ist ihr Erstling, dann setzte sie zwei Jahre aus, im Februar kam eine Stute von Sabiango zur Welt, dieses Jahr stand sie auf der Liste von Maxios. Sie ist eine Tochter von Siberienne (Kingmambo), dreijährig Siegerin in Frankreich. Vier Fohlen hatte sie für Fährhof, gewonnen hat sonst noch Singuna (Black Sam Bellamy), die ebenfalls eingestellt wurde. Ihr Erstling ist ein Zweijähriger von Lord Shanakill, der bei der BBAG letzten Sommer für €34.000 in die USA verkauft wurde, wo er im Frühjahr bei einer Breeze Up Sale in Ocala für immerhin $185.000 weiter veräußert wurde. Sie hat einen Jährlingshengst von Cacique und ein Stutfohlen von Footstepsinthesand. Die nächste Mutter Special Happening (Relaunch) hat die Alcibiades Stakes (Gr. II) gewonnen, sie ist auch zweite Mutter des Gran Premio di Milano (Gr. I)-Siegers Sudan (Peintre Celebre).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Simba mit Eduardo Pedroza gewinnt Deutschlands höchstdotiertes Listenrennen in Hoppegarten. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Läuft für südafrikanische Interessen und wird in Gütersloh trainert  - Nach einer Gruppeplatzierung nun der erste Black Type-Treffer für Simba mit Eduardo Pedroza. www.galoppfoto.de -  Sabine Brose
Erster Listensieg für Simba, dritter Tagessieg für Eduardo Pedroza. www.galoppfoto.de - Frank Sorgge
Das tut gut bei so einer Hitze ... Simba nach seinem Listensieg in Hoppegartener Sommerpreis. www.galoppfoto.de - Marius Schwarz

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!