Drucken Redaktion Startseite

2014-07-20, Bad Harzburg, 3. R. - Preis vom Cineplex Goslar

3 Preis vom Cineplex Goslar

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde. Gew. 57,0 kg. Seit 1.8.2013 zweitplatzierten Pferden 1 kg, seitdem drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 37:10. - Platzwette 13, 12:10. - Zweierwette 59:10. - Dreierwette 97:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Storm (GER) 2011
 / b. W. v. Liquido - Seefluh (Orpen)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Raoul Johannes Dygas
58,0 kg 3.000 € 37,0
2
Silvery Moon (FR) 2011
 / Schecke H. v. I Was Framed - Artzola (Alzao)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
57,5 kg
Seitenblender
1.200 € 27,0
3
Glorious Sinndar (FR) 2011
 / b. W. v. Sinndar - Aloisi (Kalanisi)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jose Luis Silverio
58,0 kg 600 € 19,0
4
La Stampa (GER) 2011
 / b. St. v. Shirocco - La Calia (Dashing Blade)

Tr.: Elfi Schnakenberg / Jo.: Andre Best
55,0 kg 300 € 227,0
5
Phoenix Shadow (GER) 2011
 / b. W. v. Mamool - Pawella (Second Set)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sabrina Wandt
57,0 kg 102,0
6
Preussenprinz (GER) 2011
 / b. W. v. Sabiango - Prinzessin Eboli (Charnwood Forest)

Tr.: Martin Schu / Jo.: Fabian Xaver Weißmeier
57,0 kg 236,0

Kurzergebnis

STORM (2011), H., v. Liquido - Seefluh v. Orpen, Zü: Gestüt Lindenhof, Bes.: Galoppklub Leizig, Tr.: Claudia Barsig, Jo.: Raoul Johannes Dygas, GAG: 65 kg, 2. Silvery Moon (I Was Framed), 3. Glorious Sinndar (Sinndar), 4. La Staampa, 5. Phoenix Shadow, 6. Preussenprinz

Richterspruch

Ka. H-2½-7-2-25

Zeit

2:12,17

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Otranto

Rennanalyse

Alles andere als eine Überraschung war der Erfolg von Storm, der schon bei den Starts vor Harzburg keinen Fehler gemacht hatte und diesmal den sicher populäreren Erfolg des nunmehr überfälligen Silvery Moon auf der Linie verhinderte. Der Sohn von Liquido (Lomitas) ist der zweite Nachkomme der auf der Rennbahn nicht besonders hervorgetretenen Seefluh (Orpen), deren zwei Jahre alter Sohn Schiller (Mingun) von Clemens Zeitz trainiert wird, ein Jährlingshengst stammt von Samum.

Seefluh ist eine Schwester von Schiller Danon (Samum), Listensieger und Dritter im Hessen-Pokal (Gr. III), zwei andere Geschwister haben gewonnen. Die nächste Mutter Soljanka (Halling) ist eine Schwester des guten Sir Oscar (Mark Esteem), Sieger u.a. im Großen Preis vom Audi Zentrum Hannover (Gr. II).   

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!