Drucken Redaktion Startseite

2014-06-17, Royal Ascot, 4. R. - St James's Palace Stakes

4 St James's Palace Stakes

Gruppe I, 452.000 €
3j.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten17:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Kingman (GB) 2011
 / b. H. v. Invincible Spirit - Zenda (Zamindar)

Tr.: John H. M. Gosden / Jo.: James Doyle
256.000 € 17,0
2
Night of Thunder (IRE) 2011
 / F. H. v. Dubawi - Forest Storm (Galileo)

Tr.: Richard Hannon / Jo.: Richard Hughes
97.000 € 40,0
3
Outstrip (GB) 2011
 / Sch. H. v. Exceed and Excel - Asi Siempre (El Prado)

Tr.: Charles Appleby / Jo.: William Buick
49.000 € 340,0
4
War Command (USA) 2011
 / b. H. v. War Front - Wandering Star (Red Ransom)

Tr.: Aidan P. O'Brien / Jo.: Joseph O'Brien
24.000 € 100,0
6
Toormore (IRE) 2011
 / b. H. v. Arakan - Danetime Out (Danetime)

Tr.: Richard Hannon / Jo.: Ryan Moore
6.000 € 80,0

Kurzergebnis

KINGMAN (2011), H., v. Invincible Spirit - Zenda v. Zamindar, Bes.: Khalid Abdullah, Zü.: Juddmonte Farms Ltd., Tr.: John Gosden, Jo.: James Doyle 2. Night of Thunder (Dubawi), 3. Outstrip (Exceed and Excel), 4. War Command, 5. Yuften, 6. Toormore, 7. Prince of All

Richterspruch

2 1/4, 1, 1/2, 1, 1 1/4, kK

Zeit

1:39,66

Rennanalyse

Eine beeindruckende Vorstellung von Kingman, der von James Doyle aus der Reserve geritten wurde im entscheidenden Moment einen „turn of foot“ zeigte, wie man ich selten sieht: Die Fähigkeit, in der Distanz noch einmal einen Gang zuzulegen. Kingman degradierte in diesem Moment die Konkurrenz zu Statisten, wobei es nur ein Schönheitsfehler war, dass er in Front liegend etwas zu Seite wich. Der Zweitplatzierte Night of Thunder, der ihm in den 2000 Guineas (Gr. I)noch eine bittere Niederlage beigebracht hatte, war chancenlos, unterstrich aber, dass der klassische Sieg keine Eintagsfliege gewesen war. Richard Hughes ritt mit komplett veränderter Taktik, ließ Night of Thunder an der Spitze marschieren, aus dieser Position heraus lief er ein ausgezeichnetes Rennen. Kingman, zwischenzeitlich in den Irish 2000 Guineas (Gr. I), ist aber fraglos der beste dreijährige Meiler Europas. Ein Duell mit der älteren Konkurrenz, Toronado (High Chaparal) an der Spitze, wird nicht lange auf sich warten lassen, wobei die Buchmacher etwa für die Sussex Stakes (Gr. I) in Goodwood  Kingman zu Kursen um die 1:2 und Toronado für 6:4 anbieten. 

Gezogen ist Kingman fantastisch, sein Vater Invincible Spirit (Green Desert) gehört seit Jahren zu den führenden Vererbern Europas, die Mutterlinie ist eine der besten von Juddmonte. Die Mutter Zenda (Zamindar) hat die Coronation Stakes (Gr. I) und die Poule d'Essai des Pouliches (Gr. I) gewonnen, sie war Zweite in den Queen Elizabeth II Challenge Stakes (Gr. I) in Keeneland. So ganz überzeugt hat sie in der Zucht noch nicht, zumindest bis zum vergangenen Jahr, dann gewann der ein Jahr ältere Bruder von Kingman, Remote (Dansili) in Royal Ascot die Tercentenary Stakes (Gr. III). Zenda ist eine Halbschwester des mehrmaligen Gr. I-Siegers und Spitzenvererbers Oasis Dream (Green Desert) und des Listensiegers Hopeful Light (Warning). Die nächste Mutter Hope (Dancing Brave) ist rechte Schwester der Irish Oaks (Gr. I)-Siegerin Wemyss Bight, Mutter u.a. des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Beat Hollow (Sadler's Wells). Coraline (Sadler's Wells), eine andere Schwester, ist Mutter der Gr.-Sieger und Deckhengste Reefscape (Linamix), Coastal Path (Halling) und Martaline (Linamix).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Videos

See video

Bilder

Kann sich früh umsehen: James Doyle sucht die geschlagenen Gegner. Foto: www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Drehte die Form aus den englischen 2000 Guineas um. Kingman schlägt Night of Thunder. Foto: www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Via Triumphalis für Kingman und James Doyle nach dem Sieg in den St James's Palace Stakes. Foto: www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2023 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!