Drucken Redaktion Startseite

2014-06-09, Hannover, 5. R. - VTV-Cup der R+V Vereinigte Tierversicherung

5 VTV-Cup der R+V Vereinigte Tierversicherung

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 35:10. - Platzwette 17, 14, 26:10. - Zweierwette 162:10. - Dreierwette 1.754:10. - Platz-Zwilling-Wette 32, 372, 128:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Oriental Light (GER) 2011
 / F. St. v. Doyen - Oriental World (Platini)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Michael Cadeddu
57,5 kg 5.000 € 35,0
2
Kiss me Kate (GER) 2011
 / F. St. v. Shirocco - Katy Carr (Machiavellian)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 2.000 € 33,0
3
All for life (GER) 2011
 / b. St. v. Martillo - All an Star (Galileo)

Tr.: Regine Weißmeier / Jo.: Eugen Frank
57,5 kg 1.000 € 221,0
4
Schwarzgelb (GER) 2011
 / b. St. v. Adlerflug - Salka (Doyoun)

Tr.: Paul Harley / Jo.: Francisco Da Silva
57,5 kg
Scheuklappen
500 € 91,0
5
Ashantara (GER) 2011
 / F. St. v. Samum - Ashantee (Areion)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Andre Best
57,5 kg 250 € 39,0
6
Panja (IRE) 2011
 / b. St. v. Dalakhani - Peace Royale (Sholokhov)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Fernando Alberto Guanti
54,5 kg
Erl. 3 kg
50,0
7
Techno Queen (IRE) 2011
 / b. St. v. Manduro - Tryphaena (Priolo)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Viktor Schulepov
57,5 kg 128,0
8
La Stampa (GER) 2011
 / b. St. v. Shirocco - La Calia (Dashing Blade)

Tr.: Elfi Schnakenberg / Jo.: Andreas Helfenbein
57,5 kg 193,0

Kurzergebnis

ORIENTAL LIGHT (2011), St., v. Doyen - Oriental World v. Doyen, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Michael Cadeddu, GAG: 69,5 kg, 2. Kiss me Kate (Shirocco), 3. All for life (Martillo), 4. Schwarzgelb, 5. Ashantara, 6. Panja, 7. Techno Queen, 8. La Stampa

Richterspruch

Le. 1 ¾-3-2-1 ¾-½-7-½

Zeit

2:14,26

Rennanalyse

Zu den vielen Stuten, die über Pfingsten am Start waren und noch ein Engagement für den Henkel-Preis der Diana haben, zählt die Auenquellerin Oriental Light (Doyen), die gleich ihren ersten Rennbahnauftritt in einen Sieg ummünzte. Was zumindest einmal alle Optionen für die Zukunft offen lässt, möglicherweise geht es auf Listenebene weiter.

Die Doyen-Tochter ist das zweite Fohlen der platziert gelaufenen Oriental World, deren Erstling Oriental Lady (Doyen) u.a. Zweite im Diana Trial (Gr. II) war, der jetzt Zweijährige Oriental Sky (Tiger Hill) wurde bei der BBAG in die Slowakei verkauft, es folgen Stute und Hengst von Tiger Hill bzw. Campanologist. Dieses Jahr stand Oriental World, eine Schwester des Gerling-Preis (Gr. II)-Siegers Oriental Tiger (Tiger Hill) auf der Liste von Soldier Hollow.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!