Drucken Redaktion Startseite

2014-06-08, Hoppegarten, 7. R. - Diana-Trial

7 Diana-Trial

Gruppe II, 70.000 € (40.000, 15.500, 6.500, 4.000, 2.500, 1.500)
Für 3-jährige Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 63:10. - Platzwette 13, 11, 14:10. - Zweierwette 146:10. - Dreierwette 440:10. - Platz-Zwilling-Wette 21, 34, 21:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Longina (GER) 2011
 / F. St. v. Monsun - Love Academy (Medicean)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
4-3
58,0 kg 40.000 € 63,0
2
Weltmacht (GER) 2011
 / db. St. v. Mount Nelson - Wild Side (Sternkönig)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
1-1
58,0 kg 15.500 € 16,0
3
Kamellata (FR) 2011
 / b. St. v. Pomellato - Kamakura (Exit to Nowhere)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Fabrice Veron
Formen:
3-2-1-1-1-5-6-2-3-4
58,0 kg 6.500 € 70,0
4
Papagena Star (IRE) 2011
 / b. St. v. Amadeus Wolf - Penelope Star (Acatenango)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
Formen:
5-3-1-10-3
58,0 kg 4.000 € 193,0
5
Ardeola (GER) 2011
 / F. St. v. Manduro - Anatola (Tiger Hill)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
Formen:
2-4
58,0 kg 2.500 € 239,0
6
Turmalina (GER) 2011
 / b. St. v. Doyen - Trinidad (Big Shuffle)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
4-4-1-2
58,0 kg 1.500 € 221,0
7
Pitrella (GER) 2011
 / b. St. v. War Blade - Pashmina (Lomitas)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Dennis Schiergen
Formen:
1
58,0 kg 73,0
8
Veligandu (GER) 2011
 / F. St. v. Hurricane Run - Venia Legendi (Zinaad)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
3-9-1
58,0 kg 195,0
9
Danza Classica (GER) 2011
 / b. St. v. Peintre Celebre - Dynamica (Dashing Blade)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
8-6-1
58,0 kg 401,0

Kurzergebnis

LONGINA (2011), St., v. Monsun - Love Academy v. Monsun, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Bes.: Gestüt Ittlingen, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 91,5 kg, 2. Weltmacht (Mount Nelson), 3. Kamellata (Pomellato), 4. Papagena Star, 5. Ardeola, 6. Turmalina, 7. Pitrella, 8. Veligandu, 9. Danza Classica

Richterspruch

Le. 1½-K-H-¾-1-1½-¾-4

Zeit

2:02,30

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Kalema

Rennanalyse

Ein siegloses Pferd gewinnt ein Gruppe II-Rennen und es ist trotzdem keine Überraschung: Longina hatte im vergangenen Jahr gleich im Winterkönigin-Trial (LR) in Köln ihr Debut gegeben und sich als Dritte ausgezeichnet aus der Affäre gezogen. Für ihre Wertschätzung im eigenen Stall spricht, dass sie damals sogar als Favoritin angetreten war. In diesem Jahr ging es in Düsseldorf los, in starker Gesellschaft - Weltmacht gewann gegen Akua'na und Amalua - wurde sie Vierte, doch ging ihr Jockey damals am Berg etwas zu offensiv und zu früh zu Werke. In Hoppegarten wurde sie, nach alter Jentzsch-Manier, von der Spitze aus geritten, riss in der Zielgeraden rechtzeitig aus und kam am Ende leicht hin.

Dass für sie der Henkel-Preis der Diana (Gr. I) das vorerst wichtigste Saisonziel ist, dürfte klar sein. Kopfzerbrechen dürfte ihr Team allerdings der Weg dorthin bereiten. Longina ist neben Weltmacht die einzige Stute, die noch ein Engagement für das IDEE 145. Deutsche Derby (Gr. I) hat und es wird genau zu überlegen sein, ob man diese Option zieht. Der Championstall hat nach dem bisherigen Stand der Dinge zwei Kandidaten für das Derby, Giant's Cauldron (Peintre Celebre), der in der "Union" läuft, und Highwayman (Lomitas), der sich die nötige Qualifikation für Hamburg in Bremen holen könnte. So wird man sicher selbst genau wissen, wie ungefähr Longina zu beiden steht. So reizvoll der Start einer Stute im Derby ist, so risikoreich kann dieser in einem relativ frühen Zeitpunkt der Laufbahn sein. Andrerseits hat man nichts zu verlieren und die Alternative ist der Große Preis von Lotto Hamburg (Gr. III), was sich fast schon wieder langweilig anhört. Zumal ist Longina sicher nicht im Derby stehengeblieben, um sie nach einem Gr. II-Sieg wieder zu streichen.

Gezogen ist sie fabelhaft. Sie ist ein weiteres Ruhmesblatt für ihren Vater Monsun (Königsstuhl), die Mutter Love Academy (Medicean) war nur viermal am Start. Sie gewann zweijährig den Preis der Winterkönigin (Gr. III), war dreijährig Zweite im Schwarzgold-Rennen (Gr. III) und Vierte in den German 1000 Guineas (Gr. II). In der Zucht ging sie bereits nach drei Fohlen ein. Ihr Erstling ist der späte, bei drei Starts vierjährig noch ungeschlagene Letro (Montjeu), dann kam Longina und schließlich deren rechte Schwester Love More (Monsun), die ebenfalls bei Peter Schiergen steht.

Love Academy ist eine Schwester von Lauro (Monsun), Sieger in den Sky Classic Stakes (Gr. II) und Deckhengst im Haras de Corlay in Frankreich. Die nächste Mutter Laurencia (Shirley Heights) ist eine Halbschwester der Derbysieger Lando (Acatenango) und Laroche (Nebos). Es handelt sich um die über die Jahre erfolgreichste Ittlinger Familie, die mit Longina jetzt wieder ein absolutes Klassepferd gebracht hat.   

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Sicher mit 1½ Längen siegt Longina mit Adrie de Vries im Diana-Trial vor Gestüt Röttgens Weltmacht, die zuvor noch überlegen gegen die Ittlingerin gewonnen hatte. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Sicher mit 1½ Längen siegt Longina mit Adrie de Vries im Diana-Trial vor Gestüt Röttgens Weltmacht, die zuvor noch überlegen gegen die Ittlingerin gewonnen hatte. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Gestüt Ittlingens Longina überzeugt mit Adrie de Vries im Diana-Trial. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Gestüt Ittlingens Longina überzeugt mit Adrie de Vries im Diana-Trial. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Longina mit Adrie de Vries und Trainer Peter Schiergen nach dem Sieg im Diana-Trial. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Longina mit Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke, Besitzer Manfred Ostermann und Sonja Wewering nach dem Sieg im Diana-Trial. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!