Drucken Redaktion Startseite

2014-05-04, Köln, 2. R. - Preis der HIT-Märkte

2 Preis der HIT-Märkte

Kat. D, 8.750 € (5.000, 2.000, 1.000, 500, 250). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 80:10. - Platzwette 22, 14:10. - Zweierwette 139:10. - Dreierwette 436:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Wunder (GER) 2011
 / F. St. v. Adlerflug - Wonderful World (Dashing Blade)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 5.000 € 80,0
2
Feodora (GER) 2011
 / F. St. v. Lord of England - Forever Nice (Greinton)

Tr.: Regine Weißmeier / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 2.000 € 16,0
3
North Mum (GER) 2011
 / schwb. St. v. Samum - North Queen (Desert King)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 1.000 € 56,0
4
Baraka (GER) 2011
 / F. St. v. Lomitas - Bless You (Dynaformer)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
57,5 kg 500 € 79,0
5
Annatina (IRE) 2011
 / St. v. Dylan Thomas - Atullia (Tertullian)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Andre Best
57,5 kg
Seitenblender
250 € 252,0
6
Columbiana (GER) 2011
 / b. St. v. Goodricke - Culebra (Black Sam Bellamy)

Tr.: Sarka Schütz / Jo.: Miguel Lopez
57,0 kg 256,0
7
Extravaganza (GER) 2011
 / b. St. v. Monsun - Erytheis (Theatrical)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 52,0

Kurzergebnis

WUNDER (2011), St., v. Adlerflug - Wonderful World v. Dashing Blade, Zü. u. Bes.: Gestüt Görlsdorf, Tr.: Markus Klug, Jo.: Andreas Helfenbein, GAG: 72.5 kg, 2. Feodora (Lord of England), 3. North Mum (Samum), 4. Baraka, 5. Annatina, 6. Columbiana, 7. Extravaganza

Richterspruch

Le. 1¼-1¾-2-7-5-½

Zeit

1:55,16

Rennanalyse

Bis zum bisher letzten Streichungstermin war Wunder noch im IDEE 145. Deutschen Derby engagiert, ganz sicher ein Hinweis dafür, dass man der auffälligen Stute in Heumar eine gewisse Wertschätzung entgegenbringt. Im Henkel-Preis der Diana (Gr. I) ist sie noch engagiert und es dürfte als sicher gelten, dass in diese Richtung gearbeitet wird. Wunder gehört zum ersten Jahrgang von Adlerflug, dessen Nachkommen in diesen Wochen mehr und mehr auf sich aufmerksam machen. Görlsdorf hat Adlerflug von Anfang an unterstützt, das hat sich offensichtlich gleich ausgezahlt.

Die Mutter Wonderful World hat drei- und vierjährig drei Rennen gewonnen, das Gros ihrer Nachkommen war auf der Auktion, teilweise in England. So ihr bisher bestes Produkt, der dreimalige Listensieger Advanced (Night Shift), der auch zweimal Zweiter im Prix de Seine-et-Oise (Gr. III) war. Vier andere Nachkommen haben gewonnen, zweijährig ist Weltwunder (Areion), der bei der BBAG für €15.000 an Lucien van der Meulen verkauft wurde, der Jährlingshengst heißt Weltmeister (Areion).

Wonderful World ist Schwester der Listensieger Wonder of Dashing (Dashing Blade), Wonderful Dreams (Dashing Blade) und Winning Dash (Dashing Blade) aus einer im Gestüt Etzean erfolgreichen Familie.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Erfolgreiches Lebensdebüt der Aderflug-Tochter Wunder, Andreas Helfenbein freuts. Foto: Karina Strübbe
Wunder mit Trainer Markus Klug, Jockey Andreas Helfenbein und Besitzerin Heike Bischoff-Lafrentz vom Gestüt Görlsdorf. Foto: Gabriele Suhr
Siegerehrung mit F.-A. Leisten, Trainer Markus Klug, Andreas Helfenbein, Heike Bischoff-Lafrentz. Foto Gabriele Suhr

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!