Drucken Redaktion Startseite

2014-04-06, Hoppegarten, 3. R. - Preis der Frühlingsboten

3 Preis der Frühlingsboten

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 20:10. - Platzwette 10, 10, 10:10. - Zweierwette 22:10. - Dreierwette 47:10. - Platz-Zwilling-Wette 10, 10, 10:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Speedy Approach (GB) 2011
 / F. H. v. New Approach - Height of Vanity (Erhaab)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
59,0 kg 3.000 € 20,0
2
Magic Artist (IRE) 2011
 / b. H. v. Iffraaj - Artisti (Cape Cross)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Andrea Atzeni
59,0 kg 1.200 € 19,0
3
Iffinvasion (GER) 2011
 / b. St. v. Iffraaj - Isarca (Trempolino)

Tr.: Gunter Richter / Jo.: Norman Richter
55,0 kg 600 € 68,0
4
Sha Gino (GER) 2011
 / db. W. v. It's Gino - Shaheen (Tertullian)

Tr.: Frank A. Lippitsch / Jo.: Wladimir Panov
56,0 kg 300 € 231,0
5
Lepanosie (GER) 2011
 / b. St. v. Librettist - Lady Lips (Zinaad)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Tom Schurig
51,0 kg
Erl. 3 kg
300,0
6
Oscar (GER) 2011
 / F. W. v. War Blade - Oviva (Lomitas)

Tr.: Daniel Paulick / Jo.: Viktor Schulepov
56,0 kg 236,0

Kurzergebnis

SPEEDY APPROACH (2011), H., v. New Approach - Height of Vanity v. Erhaab, Zü.: Rabbah Bloodstock Ltd., Bes.: Jaber Abdullah, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 86,5 kg, 2. Magic Artist (Iffraaj), 3. Iffinvasion (Iffraaj), 4. Sha Gino, 5. Lepanosie, 6. Oscar

Richterspruch

Ka. kK-3-4-2-5

Zeit

1:40,10

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Amparo, Lady Love

Rennanalyse

Viermal war Speedy Approach im vergangenen Jahr für Jaber Abdullah unter der Regie von Michael Bell am Start gewesen, er hatte im Juni in Doncaster über 1400m gewonnen, war Dritter in einem Listenrennen in Newbury. Das waren schon ordentliche Empfehlungen, weswegen er auch Engagements in allen wichtigen Jahrgangsrennen bis hin zum IDEE 145. Deutschen Derby bekommen hat.

Er stammt aus der Zucht von Rabbah Bloodstock, wohinter sich Freunde und Geschäftspartner von Scheich Mohammed verbergen, so eben auch Jaber Abdullah. Zumindest nach Abstammung sollte Speedy Approach Stehvermögen zugetraut werden.

Seine Mutter Height of Vanity stammt vom Epsom Derby (Gr. I)-Erhaab (Chief's Crown), der in der Zucht nahezu nichts brachte, sie selbst verdiente bei acht Starts keinen Cent. Immerhin hat sie neben Speedy Approach zwei weitere Sieger auf der Bahn, die zwei Jahre alte Height of Beauty (Youmzain) steht auch bei Andreas Wöhler. Height of Vanity ist Halbschwester von Lahudood (Singspiel), Siegerin in den Flower Bowl Invitational Stakes (Gr. I) und dem Breeders' Cup Filly & Mare Turf (Gr. I). Stammmutter der Linie ist die einflussreiche Height of Fashion (Bustino). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Zwei Derbykandidaten mit dem besseren Ende für Jaber Abdullahs Speedy Approach (Jozef Bojko) vor Stall Salzburgs Magic Artist. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Speedy Approach (links) mit Jozef Bojko gewinnt vor Magic Artist. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Speedy Approach mit Jozef Bojko nach dem Sieg in Hoppegarten. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Entschieden sich für Hoppegarten und verpassten den Listensieg von Night Wish in Köln: Hans-Gerd Wernicke/Stall Salzburg (links) und Trainer Wolfgang Figge. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!