Drucken Redaktion Startseite

2014-01-26, Neuss, 3. R. - Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V

3 Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V

Kat. D, 4.500 € (2.600, 1.100, 500, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 20:10. - Platzwette 21, 31:10. - Zweierwette 146:10. - Dreierwette 451:10. - Platz-Zwilling-Wette 31, 27, 41:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Battash (XXX) 2011
 / b. H. v. Sea's Legacy - Coyaima (Night Shift)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 2.600 € 20,0
2
Fürst Twen (GER) 2011
 / b. H. v. Twen - First Time (Silvano))

Tr.: Karl Demme / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
58,0 kg 1.100 € 80,0
3
Perfect Care (SWI) 2011
 / H. v. Captain Rio - Perfectly Chilled (Dalakhani)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 500 € 78,0
4
Bold Jack Donahue (IRE) 2011
 / db. W. v. Bushranger - Mother's Hope (Idris)

Tr.: Regine Weißmeier / Jo.: Esther Ruth Weißmeier
53,0 kg
Erl. 5 kg, Seitenblender
300 € 261,0
5
Star of Adventure (GER) 2011
 / W. v. Poseidon Adventure - Sadika (Bahhare)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Maxim Pecheur
58,0 kg 157,0
6
Ibecke (GB) 2011
 / b. St. v. Exceed and Excel - Granted (Cadeaux Genereux)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 23,0
7
Anna Sophie (GER) 2011
 / F. St. v. Touch Down - Anna (Platini)

Tr.: Werner Therre / Jo.: Miguel Lopez
56,0 kg 250,0

Kurzergebnis

BATTASH (2011), H., v. Sea's Legacy - Coyaima v. Night Shift, Zü.: Al Wasmiya Stud, Bes.: Al Wasmiyah Farm, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 70 kg, 2. Fürst Twen (Silvano), 3. Perfect Care (Captain Rio), 4. Bold Jack Donahue, 5. Star of Adventure, 6. Ibecke, 7. Anna Sophie

Richterspruch

Üb. 6-H-3½-1½-6-44

Zeit

2:07,15

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Pearl of England

Rennanalyse

Die Länderkennung "QA" hinter dem Namen von Battash verrät, dass dieser Hengst in Katar gezogen ist - fraglos eine Premiere, denn ein aus diesem Land stammendes Pferd hat mit Sicherheit noch nie ein Pferd in Deutschland ein Rennen gewonnen. Die Al Wasmiyah Farm ist bislang auch vornehmlich im Bereich der Vollblutaraber aufgefallen.

Battash hat eine ungewöhnliche Abstammung. Sein Vater Sea's Legacy (Green Desert) ist nie gelaufen, der 2005 geborene Hengst stammt jedoch aus der Urban Sea (Miswaki), ist somit ein Halbbruder von Galileo (Sadler's Wells), Black Sam Bellamy (Sadler's Wells) und Sea The Stars (Cape Cross), womit sich jeder weitere Kommentar erübrigt. Sea's Legacy stand zunächst für die Tsui-Familie bei John Oxx im Training, konnte aber nicht herausgebracht werden und wurde als Deckhengst für gerade einmal 10.000gns. über Tattersalls nach Katar verkauft. Ab diesem Jahr steht er für €2.500 im Haras de Thouars im Südwesten Frankreichs.

Die Mutter Coyaima (Night Shift) kommt vom Fährhof, hat zwei Rennen gewonnen, darunter den Continentale Stutenpreis (LR) in Dortmund. Sie ist eine Halbschwester der Gr.-Sieger Concepcion (Acatenango) und Casanga (Rainbow Quest) sowie des Listensiegers und Deckhengstes Colon (Acatenango). Sie wurde zunächst in die eigene Zucht genommen, hatte mehrere Sieger auf der Bahn, 2006 verkaufte sie Fährhof bei Tattersalls tragend von Big Shuffle für 12.000gns. an Hamed Allatiyah. Das daraus resultierende Produkt, eine Stute namens Al Ghabra (Big Shuffle), hat dreijährig in Katar zwei Rennen gewonnen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Der Jockey bleibt sauber: Battash mit Andrasch Starke weit voraus. www.klatuso.com - Klaus-Jörg Tuchel
Das Sieger-Team: Battash mit Andrasch Starke und Trainer Peter Schiergen. Foto: Gabriele Suhr
Siegerehrung mit Peter Ritters, Andrasch Starke, Peter Schiergen. Foto Gabriele Suhr

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!