Drucken Redaktion Startseite

2013-12-29, Dortmund, 1. R. - Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V

1 Preis der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen e.V

EBF-Rennen, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 83:10. - Platzwette 28, 21:10. - Zweierwette 194:10. - Dreierwette 591:10. - Platz-Zwilling-Wette 24, 15, 13:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Che sera (GER) 2011
 / db. St. v. Nicaron - Chato's Girl (Chato)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Jozef Bojko
55,0 kg 3.000 € 83,0
2
Ibecke (GB) 2011
 / b. St. v. Exceed and Excel - Granted (Cadeaux Genereux)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Filip Minarik
56,0 kg 1.200 € 39,0
3
Southampton (GER) 2011
 / F. H. v. Tertullian - Sayada (Dr Fong)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Koen Clijmans
58,0 kg 600 € 23,0
4
Finch Hatton (GER) 2011
 / F. W. v. Pivotal - Felicity (Inchinor)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Norman Richter
57,0 kg 300 € 26,0
5
Perfect Care (SWI) 2011
 / H. v. Captain Rio - Perfectly Chilled (Dalakhani)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Rene Piechulek
57,0 kg 184,0
6
Evento (GER) 2011
 / b. H. v. Lord of England - Everglade's Pride (Executive Pride)

Tr.: Marion Weber / Jo.: Stephen Hellyn
57,0 kg 134,0

Kurzergebnis

CHE SERA (2011), St., v. Nicaron - Chato's Girl v. Chato, Zü.: Jürgen Imm, Bes.: Stall Nizza, Tr.: Christian von der Recke, Jo.: Jozef Bojko, GAG: 67,5 kg, 2. Ibecke (Exceed and Excel), 3. Southampton (Tertullian), 4. Finch Hatton, 5. Perfect Care, 6. Evento

Richterspruch

Si. 1½-2-¾-1¾-18

Zeit

1:53,28

Zusatzinformationen

Nichtstarter: On y va, Anatevka Sun

Rennanalyse

Das finale Rennen des Jahrgangs 2011 stand ganz im Zeichen von Trainer Christian von der Recke, der mit Che sera und Ibecke denn auch die beiden Erstplatzierten stellte. Die Siegerin war keineswegs aus der Welt, hatte sich schon im Oktober in München von guter Seite gezeigt. Ihr Vater Nicaron, der im Gestüt Römerhof ein doch eher beschauliches Dasein führt, hat zumindest bei den inzwischen Dreijährigen eine absolut vorzeigbare Bilanz. Drei seiner elf lebenden Nachkommen des Jahres 2011 waren am Start, zwei haben gewonnen, neben Che sera die ebenfalls von Jürgen Imm gezogene Jule.

Che seras Mutter Chato's Girl (Chato) war eine gute Rennstute, sie war zweifache Listensiegerin und  auch vielfach platziert, ihr Rating lag bei oberhalb von 90kg. Von ihren bisherigen Nachkommen haben Cordoba (Tiger Hill) und Crazy (Nicaron) gewonnen, der jetzt zwei Jahre alte Colombi (Nicaron) hat eine Box bei Waldemar Hickst bezogen, ein Jährlingshengst stammt ebenfalls von Nicaron. Die nächste Mutter ist die Import-Amerikanerin Cold Splash (Cold Reception), die zweijährig den hochdotierten Vogelpark Walsrode-Pokal gewann, mehrfach in Listenrennen Geld verdiente. Chato's Girl war ihr einziger vorzeigbarer Nachkomme. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Die Nicaron-Tochter Che Sera wird mit Jozef Bojko in den Farben des Stalles Nizza die letzte Zweijährigen-Siegerin des Turf-Jahres 2013. www.klatuso.com - Klaus-Jörg Tuchel

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!