Drucken Redaktion Startseite

2013-10-13, Köln, 6. R. - RheinStars Köln-Preis

6 RheinStars Köln-Preis

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 17:10. - Platzwette 13, 18:10. - Zweierwette 66:10. - Dreierwette 231:10. - Platz-Zwilling-Wette 18, 33, 34:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Empire Hurricane (GER) 2010
 / b. W. v. Hurricane Run - Emy Coasting (El Gran Senor)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Andre Best
58,0 kg
Scheuklappen
3.000 € 17,0
2
Sandra (GB) 2010
 / b. St. v. Three Valleys - Emulate (Alhaarth)

Tr.: Ivan Georgiev Ivanov / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
56,0 kg 1.200 € 65,0
3
Gambadino (GER) 2010
 / F. H. v. Touch Down - Gamina (Dominion)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
57,5 kg 600 € 109,0
4
Lumumba (GER) 2010
 / db. St. v. Footstepsinthesand - La Dane (Danehill)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Eddy Hardouin
56,0 kg 300 € 31,0
5
Caufield (GER) 2010
 / F. H. v. Indian Haven - Crimson Glory (Diesis)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg
Scheuklappen
133,0
6
Anarchie (GER) 2010
 / Sch. St. v. Santiago - Auenliesel (Surumu)

Tr.: Helga Dewald / Jo.: Olga Laznovska
266,0
7
Call Me Misty (GER) 2010
 / R. St. v. Volfonic - Classic Light (Classic Secret)

Tr.: Daniel Christiaan Klomp / Jo.: Toon van den Troost
55,0 kg 190,0

Kurzergebnis

1. EMPIRE HURRICANE (2010), W., v. Hurricane Run - Emy Coasting v. El Gran Senor, Zü.: Hannes K. Gutschow, Bes.: Manuela Sohl, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Andre Best, GAG: 80 kg, 2. Sandra (Three Valleys), 3. Gambadino (Touch Down), 4. Lumumba, 5. Caufield, 6. Anarchie, 7. Call Me Misty

Richterspruch

Le. 2½-7-¾-3½-15-23

Zeit

1:57,48

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Timing

Rennanalyse

Im vergangenen Jahr um diese Zeit schien Empire Hurricane auf dem Weg zu einem Derbypferd zu sein, immerhin war er Vierter im Preis des Winterfavoriten (Gr. III), doch die ganz großen Erwartungen hat er dann doch nicht erfüllen können. Bis zu seinem ersten Sieg hat es ziemlich lange gedauert, er wurde kastriert, Scheuklappen als Hilfsmittel genutzt. Wegen seiner Platzierungen hat er eine sehr hohe Handicapmarke, so ganz einfach wird er nicht zu platzieren sein.

Sein Vater Hurricane Run (Montjeu) hat mit seinen Nachkommen ein gutes Jahr. Jede Woche werden aus allen Teilen der Welt Sieger vermeldet, im Jahrgang 2011 stecken einige interessante Kandidaten für größere Aufgaben. Empire Hurricane ist das vorerst letzte Fohlen von Hannes Gutschows erstklassiger Mutterstute Emy Coasting (El Gran Senor), die nach der Geburt des Hurricane Run-Sohnes nur noch Pech hatte. Sie hatte zuvor so gute Pferde wie den Gr. II-Sieger Empire Storm (Storming Home), den früh verunglückten Gr. II-Zweiten Easy Way (Dashing Blade) und vor allem Earthly Paradise (Dashing Blade) gebracht, Mutter des Gr. I-Siegers Earl of Tinsdal (Black Sam Bellamy) sowie der Listensieger Earlsalsa (Kingsalsa) und Emily of Tinsdal (Librettist).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!