Drucken Redaktion Startseite

2013-10-12, Mülheim, 2. R. - Preis des Golfclubs Mülheim an der Ruhr Raffelberg

2 Preis des Golfclubs Mülheim an der Ruhr Raffelberg

EBF-Rennen, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 31:10. - Platzwette 20, 21:10. - Zweierwette 177:10. - Dreierwette 1.183:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Turfmaid (GER) 2011
 / F. St. v. Call me Big - Turfblume (Lando)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Stephen Hellyn
58,0 kg 3.000 € 31,0
2
Nelke (GER) 2011
 / b. St. v. Kallisto - Naomia (Monsun)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 1.200 € 50,0
3
Kiss me Kate (GER) 2011
 / F. St. v. Shirocco - Katy Carr (Machiavellian)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 600 € 94,0
4
Russian Maria Star (USA) 2011
 / St. v. Medaglia d'Oro - Russian Empress (Kingmambo)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 300 € 21,0
5
Jule (GER) 2011
 / b. St. v. Nicaron - Jalta (Platini)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
58,0 kg 81,0
6
Northern Sun (GER) 2011
 / F. St. v. Areion - Nadischa (Protektor)

Tr.: Werner Haustein / Jo.: Stefanie Koyuncu
58,0 kg 156,0
7
Precious Promise (FR) 2011
 / Rsch. St. v. Kandahar Run - Promesse de l'Aube (Galileo)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Piotr Krowicki
58,0 kg 289,0

Kurzergebnis

1. TURFMAID (2011), St., v. Call me Big - Turfblume v. Lando, Zü. u. Bes.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Stephen Hellyn, GAG: 72,5 kg, 2. Nelke (Kallisto), 3. Kiss me Kate (Shirocco), 4. Russian Maria Star, 5. Jule, 6. Northern Sun, 7. Precious Promise

Richterspruch

Le. 1½-K-1-H-2-H

Zeit

1:28,40

Rennanalyse

Ein versprechender Einstand von Turfmaid, die Start-Ziel gewann und jetzt gleich an diesem Sonntag im Preis der Winterkönigin (Gr. III) antreten wird. Sie ist eine von vier Nachkommen aus dem Jahrgang 2011 von Call me Big (Big Shuffle), zwei davon sind im Training. Der Hengst deckt jedes Jahr nur eine Handvoll Stuten in seinem Heimatgestüt, durchaus aber mit achtbarem Erfolg.

Sie ist der zweite Nachkomme der dreijährig einmal erfolgreichen Turfblume (Lando), deren Erstling Turfblüte (Big Shuffle) dieses Jahr mehrere Platzgelder in Frankreich verdient hat. Die Jährlingsstute Turfperle (Areion) ist bei der BBAG-Jährlingsauktion für 67.000 Euro an John McCormack verkauft worden, ein Stutfohlen stammt ebenfalls von Areion. Turfblume ist Schwester der Premio Lydia Tesio (Gr. I)-Siegerin Turfrose (Big Shuffle) aus der direkten Familie von Turfkönig (Anfield) und Tryphosa (Be My Guest), jedes Jahr kommen aus der Linie bessere Pferde.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Überzeugende Vorstellung der Call me Big-Tochter Turfmaid aus der Turfblume. www.klatuso.com - Klaus-Jörg Tuchel
Turfmaid mit Trainer Jens Hirschberger (links), Stephen Hellyn und Helga Endres vom Gestüt Auenquelle. Foto: Gabriele Suhr
Siegerehrung mit Helga Endres, Stephen Hellyn, Jens Hirschberger, Hans-Martin Schlebusch. Foto Gabriele Suhr

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!