Drucken Redaktion Startseite

2013-10-03, Köln, 6. R. - Kingsi-Rennen

6 Kingsi-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Stuten

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 51:10. - Platzwette 23, 39:10. - Zweierwette 594:10. - Dreierwette 1.661:10. - Platz-Zwilling-Wette 114, 27, 99:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Meringa (GER) 2010
 / db. St. v. Silvano - Mattinata (Tiger Hill)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Jana Oppermann
53,0 kg
Scheuklappen, Erl. 5 kg
3.000 € 51,0
2
Sandra (GB) 2010
 / b. St. v. Three Valleys - Emulate (Alhaarth)

Tr.: Ivan Georgiev Ivanov / Jo.: Svetla Mihaleva
58,0 kg 1.200 € 142,0
3
Katalea (GB) 2010
 / St. v. Mr. Greeley - La Cucina (Last Tycoon)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Vinzenz Schiergen
55,0 kg
Erl. 3 kg
600 € 39,0
4
Lady Jackie (GER) 2010
 / F. St. v. Lando - Little Movie Star (Risk Me)

Tr.: Ferdinand J. Leve / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
57,0 kg 300 € 53,0
5
Sanya (GER) 2010
 / b. St. v. Big Shuffle - Silvetta (Lando)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 20,0
6
Anarchie (GER) 2010
 / Sch. St. v. Santiago - Auenliesel (Surumu)

Tr.: Helga Dewald / Jo.: Olga Laznovska
57,0 kg 151,0
7
Shades of Light (GER) 2010
 / b. St. v. Echo Of Light - Highland Cascade (Tipsy Creek)

Tr.: Hans Rojan / Jo.: Koen Clijmans
Bes.:
/ Zü.:
57,0 kg 308,0

Kurzergebnis

1. MERINGA (2010), St., v. Silvano - Mattinata v. Tiger Hill, Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof, Bes.: Stall Schöne Aussicht, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Jana Oppermann, GAG: 67 kg, 2. Sandra (Three Valleys), 3. Katalea (Mr. Greeley), 4. Lady Jackie, 5. Sanya, 6. Anarchie, 7. Shades of Light

Richterspruch

Le. 2½-2-kK-3-1½-1

Zeit

1:36,74

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Atlantic Isle, Aegean Whispers

Rennanalyse

Ansätze hatte Meringa schon genug gezeigt, doch hatte sie es mehrfach mit besseren Hengsten zu tun, die heutige Aufgabe sah schon etwas einfacher aus, zumal mit großer Gewichtserlaubnis. Sie stammt aus dem wohlletzten deutschen Jahrgang von Silvano (Lomitas).

Die vom Gestüt Schlenderhan gezogene Mutter hat in den Niederlanden gewonnen, war dort auch Dritte im Derby, als dieses Rennen noch einen gewissen Wert hatte. Mattinata hat für Fährhof drei Stutfohlen gebracht, Meringa ist die erste Siegerin, inzwischen ist sie ins Ausland verkauft worden. Sie ist Halbschwester von Macleya (Winged Love), die den Prix de Pomone (Gr. II) und den Prix Allez France (Gr. III) gewonnen hat, weitere drei Halbgeschwister waren Black Type-platziert. Die vierte Mutter ist die bedeutende Renn- und Zuchtstute Majorität (Königsstuhl).  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!