Drucken Redaktion Startseite

2013-10-03, Köln, 3. R. - Preis des Rotonda Business-Club

3 Preis des Rotonda Business-Club

EBF-Rennen, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 33:10. - Platzwette 15, 16, 24:10. - Zweierwette 122:10. - Dreierwette 777:10. - Platz-Zwilling-Wette 41, 89, 101:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Wild Step (GER) 2011
 / b. St. v. Footstepsinthesand - Zaynaat (Unfuwain)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Martin Seidl
56,0 kg 3.000 € 33,0
2
Ragazzo (FR) 2011
 / b. W. v. Footstepsinthesand - Rosa Di Brema (Lomitas)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Ioritz Mendizabal
57,0 kg 1.200 € 35,0
3
Another Beat (GER) 2011
 / Sch. H. v. Electric Beat - Another time (Tannenkönig)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,0 kg 600 € 107,0
4
Forgino (GER) 2011
 / b. W. v. It's Gino - Forlea (Lead on Time)

Tr.: Annika Fust / Jo.: Hana Mouchova
57,0 kg 300 € 243,0
5
Der Graue (IRE) 2011
 / Sch. H. v. Kandahar Run - Denial (Sadler's Wells)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Koen Clijmans
58,0 kg 30,0
6
Testa di Moro (IRE) 2011
 / b. H. v. Soviet Star - Pixie's Blue (Hawk Wing)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Vinzenz Schiergen
54,0 kg
Erl. 3 kg
128,0
7
Campitello (GER) 2011
 / b. H. v. Desert Prince - Caesarina (Hernando)

Tr.: Stijn Derycke / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 61,0

Kurzergebnis

WILD STEP (2011), St., v. Footstepsinthesand - Zaynaat v. Unfuwain, Zü. u. Bes.: Gestüt Röttgen, Tr.: Markus Klug, Jo.: Martin Seidl, GAG: Kg, 2. Ragazzo (Footstepsinthesand), 3. Another Beat (Electric Beat), 4. Forgino, 5. Der Graue, 6. Testa di Moro, 7. Campitello

Richterspruch

Ka. ½-8-1-6-¾-13

Zeit

1:16,14

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Daring Match, Precious Promise, Rosebay

Rennanalyse

Ein etwas glücklicher Sieg von Wild Step, denn die Röttgenerin war von Ragazzo bereits passiert, doch brach der Konkurrent kurz vor dem Ziel zur Seite weg, er kam etwas aus dem Schwung und verlor dadurch den sicher geglaubten Sieg. Das soll die Leistung der Siegerin nicht schmälern, sie korrigierte die jüngste, etwas schwächere Vorstellung. Startmöglichkeiten hat sie noch in der "Winterkönigin" und im Herzog von Ratibor-Rennen (Gr. III).

Die Tochter von Footstepsinthesand (Giant's Causeway) stammt aus einer alten Röttgener Linie, wobei die Mutter Zaynaat allerdings zugekauft wurde. Für 30.000 ersteigerte sie Röttgen im November 2009 bei Goffs, damals tragend von Manduro. Heraus kam Wildheart, der zweijährig Zweiter im Preis des Winterfavoriten (Gr. III) war, dann nach Hong Kong verkauft wurde.

Zaynaat, die platziert gelaufen ist, hatte bereits zuvor Sieger gebracht, Wild Step ist ihr vorerst letztes Fohlen. Sie ist Halbschwester von Zahrat Dubai (Unfuwain), Siegerin in den Nassau Stakes (Gr. I) und den Musidora Stakes (Gr. III). Eine weitere Schwester des Mutter des zweifachen Gr. III-Siegers und Deckhengstes War Blade (Dashing Blade). Deren Mutter Walesiana (Star Appeal) hat in den Farben des Gestüts Moritzberg die German 1000 Guineas (Gr. II) gewonnen, wurde dann an Scheich Mohammed verkauft. Es handelt sich um die Linie der Winnica (Kottingbrunn), eine der Röttgener Gründerfamilien.    

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!