Drucken Redaktion Startseite

2013-10-03, Hoppegarten, 7. R. - Westminster 23. Preis der Deutschen Einheit

7 Westminster 23. Preis der Deutschen Einheit

Gruppe III, 85.000 € (50.000, 17.000, 7.500, 5.000, 3.500, 2.000)
Für 3-jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 41:10. - Platzwette 18, 35, 15:10. - Zweierwette 983:10. - Dreierwette 4.854:10. - Platz-Zwilling-Wette 257, 40, 238:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Neatico (GER) 2007
 / b. H. v. Medicean - Nicola Bella (Sadler's Wells)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
6-1-1-1-2-2-2-3-3-4
59,0 kg 50.000 € 41,0
2
Destor (GER) 2010
 / Bsch. H. v. Sternkönig - Desimona (Monsun)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
7-2-1-2-3
57,0 kg 17.000 € 210,0
3
Vanishing Cupid (SWI) 2010
 / b. H. v. Galileo - Vanishing Prairie (Alysheba)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Fabrice Veron
Formen:
1-1-3-4-1-1
57,0 kg
Seitenblender
7.500 € 37,0
4
Ostinato (GER) 2008
 / b. H. v. Ransom O'War - Oxotica (Subotica)

Tr.: Sandor Kovacs / Jo.: Karoly Kerekes
Formen:
1-1-6-4-6-7-3-1-4-3
59,0 kg
Scheuklappen
5.000 € 203,0
5
Dubday (GB) 2010
 / F. H. v. Dubawi - Dayrose (Daylami)

Tr.: Andreas Trybuhl / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
2-3-1-4
57,0 kg 3.500 € 101,0
6
Ars nova (GER) 2010
 / b. St. v. Soldier Hollow - Asuma (Surumu)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Frederik Tylicki
Formen:
7-13-3-1-4-4-3-1-5
55,5 kg 2.000 € 213,0
7
Bermuda Reef (IRE) 2010
 / b. H. v. Oasis Dream - Borgia (Acatenango)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
Formen:
3-16-5-3-2-3
57,0 kg 218,0
8
Polish Vulcano (GER) 2008
 / F. H. v. Lomitas - Polska Infa (Trempolino)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
1-3-4-1-2-1-1-1-6-1
59,0 kg 69,0
9
Belango (GER) 2006
 / F. W. v. Tertullian - Brighella (Lomitas)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
7-2-1-1-1-1-14-16-5-1
59,0 kg 67,0
10
Limario (GER) 2010
 / db. H. v. Areion - Limaga (Lagunas)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
1-7-2-8-5-1-1-3
57,0 kg 55,0

Kurzergebnis

1. NEATICO (2007), H., v. Medicean - Nicola Bella v. Sadler's Wells, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Bes.: Gestüt Ittlingen, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 99 kg, 2. Destor (Sternkönig), 3. Vanishing Cupid (Galileo), 4. Ostinato, 5. Dubday, 6. Ars nova,, 7. Bermuda Reef, 8. Polish Vulcano, 9. Belango, 10. Limario

Richterspruch

Üb. 5-H-K-½-1¼-1-H-½-6

Zeit

2:02,00

Rennanalyse

Wer über Neatico nach seinem sechsten Platz in Baden-Baden vorschnell den Stab gebrochen hatte, der hatte die damaligen Gewichtsverhältnisse nicht berücksichtigt. Rechnerisch hatte er sogar seine Form ausgelaufen und jetzt in Hoppegarten stand er vom Gewicht her deutlich interessanter in der Partie. Es war der vierte Saisonsieg für den Hengst, der, gemessen an seinen Leistungen in den Jahren zuvor, eine erstaunliche Serie hinlegt, Höhepunkt war natürlich der Erfolg im Großen Dallmayr-Preis (Gr. I).

Die Mutter, die damals von Rainbow Quest tragende Nicola Bella, hatte das Gestüt Ittlingen im Dezember 2003 für 100.000 gns. bei Tattersalls in Newmarket gekauft. Vier Jahre später kam sie an gleicher Stelle erneut in den Ring, Ittlingen gab sie wieder ab, erlöste damals 210.000 gns., die Stute war tragend von Lomitas. Dazwischen lag die Geburt von vier Fohlen, drei Hengsten, Neatico, die Sieger Novo (Rainbow Quest) und Narcisco (Fantastic Light) sowie Nicella (Lando), die nie an den Start kam, aber in die eigene Zucht genommen wurde und die insgesamt doch sehr vorzeigbare Familie erhalten soll. Ihr bisher einziges lebendes Fohlen ist ein Jährlingshengst von Samum, dieses Jahr war sie bei Dalakhani.

Nicola Bella hat sich nach ihrem Verkauf in England als Zuchtstute nicht unbedingt profilieren können, der aus der Bedeckung herausgekommene Lomitas-Sohn hat ein Flach- und ein Hürdenrennen gewonnen, eine Sir Percy-Stute ist ebenfalls Siegerin. Ihr erstes lebendes Fohlen, die 2002 geborene Beautyandthebeast (Machiavellian) hat das Sandringham Handicap (LR) in York gewonnen, später in den USA noch das Las Palmas Handicap (Gr. II) in Santa Anita. Ein Jährlingshengst von Sir Percy kommt bei der Oktober-Jährlingsauktion von Tattersalls in den Ring.

Neatico ist als Sohn von Medicean (Machiavellian) nach dem Rezept von Beautyandthebeast gezogen. Nicola Bellas zweite Mutter ist die exzellente Renn- und Zuchtstute Virunga (Sodium), selbst Gr. III-Siegerin und mehrfach Gr. I-platziert, erste, zweite oder dritte Mutter von Gr. I-Siegern wie Vin de France (Foolish Pleasure), Victoire Bleue (Legend of France), Vallee Enchantee (Peintre Celebre), Vespone (Llandaff) und Maids Causeway (Giant's Causeway). 

Medicean steht für 10.000 Pfund im Cheveley Park Stud in Newmarket. Sein bisher bester Sohn ist der klassische Sieger Dutch Art, der inzwischen ein sehr erfolgreicher Vererber geworden ist. Ob eine solche Karriere für Neatico noch angestrebt wird, bleibt, wie wir bereits nach dem Großen Dallmayr-Preis schrieben, abzuwarten. Einem 2000-m-Pferd der Spitzenklasse steht die Welt offen und es ist keineswegs unwahrscheinlich, dass Neatico in diesem Jahr noch einmal in Übersee läuft und auch im nächsten Jahr im Rennstall steht.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Neatico gewinnt mit Andrasch Starke den 23. Preis der Deutschen Einheit in Hoppegarten. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
Wie in Lichtgeschwindigkeit: Neatico cantert mit Andrasch Starke im 23. Preis der Deutschen Einheit. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Neatico mit Andrasch Starke gewinnt den 23. Westminster Preis der Deutschen Einheit. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Das Siegerteam mit Neatico nach dem 23. Westminster Preis der Deutschen Einheit (v.l.n.r.): Trainer Peter Schiergen, Hein Bollow, Sonja Wewering, Besitzer Manfred Ostermann und Jockey Andrasch Starke. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!