Drucken Redaktion Startseite

2013-09-28, Frankfurt, 4. R. - Preis des Gestüt Etzean

4 Preis des Gestüt Etzean

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 34:10. - Platzwette 15, 22, 18:10. - Zweierwette 509:10. - Dreierwette 1.846:10. - Platz-Zwilling-Wette 91, 23, 55:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Drawn to Run (IRE) 2010
 / Bsch. St. v. Hurricane Run - Dawn Dane (Danehill)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 3.000 € 34,0
2
Always True (GER) 2010
 / F. St. v. Martillo - All An Star (Galileo)

Tr.: Agnieszka Klus / Jo.: Eduardo Pedroza
55,5 kg 1.200 € 158,0
3
Elektroshow (GB) 2010
 / schwb. St. v. Sholokhov - Elle Plate (Platini)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
56,0 kg 600 € 36,0
4
Halinara (GER) 2010
 / b. St. v. Kallisto - Habina (The Minstrel)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Piotr Krowicki
Bes.:
/ Zü.:
55,5 kg 300 € 714,0
5
Quadrille (GER) 2010
 / br. Stute v. Dai Jin - Questina

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 60,0
6
Saturday (GER) 2010
 / db. St. v. Silvano - Slade (Big Shuffle)

Tr.: William Mongil / Jo.: Cristian Demuro
56,5 kg
Seitenblender
46,0
7
Valeron (IRE) 2010
 / b. W. v. Rakti - Mrs Beatty (Cadeaux Genereux)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
57,5 kg 295,0
8
Dao Vasco (GER) 2010
 / F. W. v. Silvano - Donna Lavinia (Acatenango)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 107,0
9
La Pazza (GER) 2010
 / db. St. v. Dubai Destination - La Caroa (Zafonic)

Tr.: Andreas Trybuhl / Jo.: Daniele Porcu
55,5 kg
Scheuklappen
159,0
10
Putgarten (GER) 2010
 / b. St. v. Sabiango - Praia Grande (Lagunas)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Dennis Schiergen
56,0 kg
Mgw. 0,5 kg
338,0
11
Tech Terz (GER) 2010
 / F. W. v. Tertullian - Technik (Nebos)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andre Best
58,0 kg 161,0
12
Abbadia (GER) 2010
 / db. St. v. Desert Prince - Alisa (Daun)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Martin Seidl
55,5 kg 571,0

Kurzergebnis

DRAWN TO RUN (2010), St., v. Hurricane Run - Dawn Dane v. Danehill, Zü. u. Bes.: Gestüt Ammerland, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 67,5 kg, 2. Always True (Martillo), 3. Elektroshow, 4. Halinara, 5. Quadrille, 6. Saturday, 7. Valeron, 8. Dao Vasco, 9. La Pazza, 10. Putgarden, 11. Tech Terz, 12. Abbadia

Richterspruch

Le. 4-½-N-1-2½-5-1¾-1-1½-7-12

Zeit

2:16,15

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Flammensturm

Rennanalyse

Der Ammerländer Deckhengst Hurricane Run kann auf eine gute Saison mit seinen Nachkommen verweisen, gerade bei den Zweijährigen hat er mit Bunker und Ectot auf der internationalen Schiene zwei sehr hoffnungsvolle Black Type-Sieger. Drawn to Run ist damit natürlich nicht zu vergleichen, sie hat sich jedoch von Start zu Start steigern können, sollte kaum schon am Ende ihrer Möglichkeiten sein.

Die Mutter ist nur wenige Male gelaufen, sie hat drei weitere Sieger auf der Bahn, darunter Dawn Dew (Montjeu), u.a. Dritte im Walther J. Jacobs-Stutenpreis (Gr. III), sowie den neunfachen Sieger Dane Dancer (Trempolino), ein Dauerläufer in Frankreich. Eine Jährlingsstute stammt von Montjeu. Dawn Dane ist Halbschwester von drei Gruppe-Siegern, Corre Caminos (Montjeu), der den Prix Ganay (Gr. I) und den Prix du Prince d'Orange (Gr. III) gewonnen hat, Recital (Montjeu), Sieger im Criterium de Saint-Cloud (Gr. I) und in den Derrinstown Stud Derby Trial Stakes (Gr. III), sowie Racinger (Spectrum), ein vierfacher Gr.-Sieger auf der Meile. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Mit vier Längen voraus: Die Ammerländerin Drawn to Run mit Andrasch Starke vor Gestüt Höny-Hofs Always True und Elektroshow vom Gestüt Wittekindshof. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Die Hurricane Run-Tochter Drawn to Run legte in Frankfurt mit Andrasch Starke im Sattel ihre Maidenschaft ab. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!