Drucken Redaktion Startseite

2013-09-08, Dortmund, 6. R. - Preis des Phoenix Sees

6 Preis des Phoenix Sees

Kat. D, 5.550 € (3.000, 1.200, 600, 300, 250, 200). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 18:10. - Platzwette 15, 25, 19:10. - Zweierwette 109:10. - Dreierwette 631:10. - Platz-Zwilling-Wette 23, 30, 43:10. - Viererwette 1.887:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Iman (GER) 2010
 / b. W. v. Dansili - Ioannina (Rainbow Quest)

Tr.: Wilhelm Giedt / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 3.000 € 18,0
2
Saturday (GER) 2010
 / db. St. v. Silvano - Slade (Big Shuffle)

Tr.: William Mongil / Jo.: Norman Richter
55,0 kg
Seitenblender
1.200 € 97,0
3
Elektroshow (GB) 2010
 / schwb. St. v. Sholokhov - Elle Plate (Platini)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Andreas Helfenbein
55,0 kg 600 € 66,0
4
Dorola (GB) 2010
 / b. St. v. Silvano - Dialiharz (Alhaarth)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
55,5 kg 300 € 53,0
5
Dao Vasco (GER) 2010
 / F. W. v. Silvano - Donna Lavinia (Acatenango)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Piotr Krowicki
57,0 kg 250 € 178,0
6
Naval (GER) 2010
 / db. H. v. Soldier Hollow - Navalde (Alkalde)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Stephen Hellyn
57,0 kg 200 € 104,0
7
Rheinperle (GER) 2010
 / b. St. v. Nicaron - Roxette (Esclavo)

Tr.: Vera Henkenjohann / Jo.: Pascal Jonathan Werning
56,0 kg
Mgw. 1 kg
403,0
8
Aspasia Rocca (GB) 2010
 / b. St. v. Shirocco - Aspasia Lunata (Tiger Hill)

Tr.: Karl Demme / Jo.: Bayarsaikhan Ganbat
55,0 kg 478,0
9
Andre Ampere (GER) 2010
 / b. W. v. Electric Beat - Adora (Danehill)

Tr.: Uwe Schwinn / Jo.: Lennart Hammer-Hansen
58,0 kg 221,0
10
Suum cuique (GER) 2010
 / F. St. v. Tertullian - Shoba (Local Suitor)

Tr.: Marion Weber / Jo.: Cecilia Müller
50,0 kg
Erl. 5 kg
605,0
11
Sam (GER) 2010
 / F. W. v. Sabiango - Sabanila (In The Wings)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Koen Clijmans
57,0 kg 151,0

Kurzergebnis

IMAN (2010), H., v. Dansili - Ioannina v. Rainbow Quest, Zü. u. Bes.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Wilhelm Giedt, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 77 kg, 2. Saturday (Silvano), 3. Elektroshow (Sholokhov), 4. Dorola, 5. Dao Vasco, 6. Naval, 7. Rheinperle, 8. Aspasia Rocca, 9. Andre Ampere, 10. Suum cuique, 11. Sam

Richterspruch

Hüb. 12-2-2-K-6-kK-6-2½-2-5

Zeit

2:08,97

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Valeron

Rennanalyse

Ein bedeutend aussehender Einstand von Iman, der ein qualitativ allerdings schwer einzustufendes Feld nahezu pulverisierte. Natürlich geht es mit ihm jetzt gleich eine große Stufe höher, die sollte er bewältigen können. Gezogen ist er als Dansili-Sohn aus der 94-kg-Stute Ioannina vorzüglich. Ihr hohes Rating holte sich die Listensiegerin vor allem durch ihre Platzierungen, so als Dritte im Preis von Europa (Gr. I).

Ihr Erstling Index (Motivator) war Vierter im Winterfavorit-Trial (LR), nach Iman brachte sie eine jetzt im Jährlingsalter befindliche Stute von Shirocco, dann ein Hengstfohlen von Tertullian, dieses Jahr war sie bei Lawman. Ioannina ist eine Halbschwester der Preis der Diana (Gr. I)-Siegerin Iota (Tiger Hill) und des Gr. III-Siegers Illo (Tertullian) aus einer wohl bekannten Schlenderhaner Familie, aus der gerade Ibicenco (Shirocco) in Australien für Schlagzeilen gesorgt hat.  

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Keinen Gegner musste Iman beim Debüt fürchten, er siegte hochüberlegn mit 12 Längen. Foto: Karina Strübbe

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!