Drucken Redaktion Startseite

2013-08-24, Baden-Baden, 7. R. - Preis der Sparkassen Finanzgruppe

7 Preis der Sparkassen Finanzgruppe

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 11.000, 5.500, 3.000, 2.000, 1.500)
Für 4-jährige und ältere Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 150:10. - Platzwette 48, 34:10. - Zweierwette 589:10. - Dreierwette 3.172:10. - Platz-Zwilling-Wette 56, 47, 34:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Polish Vulcano (GER) 2008
 / F. H. v. Lomitas - Polska Infa (Trempolino)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
3-4-1-2-1-1-1-6-1-10
56,0 kg 32.000 € 150,0
2
Earl of Tinsdal (GER) 2008
 / b. H. v. Black Sam Bellamy - Earthly Paradise (Dashing Blade)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
12-3-5-3-2-1-4-3-1-2
57,0 kg 11.000 € 56,0
3
Petit Chevalier (FR) 2008
 / db. W. v. High Chaparral - Pivoline (Pivotal)

Tr.: William Mongil / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
1-2-1-3-5-7-2-3-7-3
58,0 kg 5.500 € 35,0
4
Andolini (GER) 2009
 / db. H. v. Kallisto - Auenpracht (General Assembley)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
10-8-7-3-8-1-6-6-2-1
58,0 kg 3.000 € 239,0
5
Quinindo (GER) 2008
 / schwb. H. v. Monsun - Quebrada (Devil's Bag)

Tr.: Elfi Schnakenberg / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
4-4-5-5-6-13-3-5-1-11
57,0 kg 2.000 € 145,0
6
Neatico (GER) 2007
 / b. H. v. Medicean - Nicola Bella (Sadler's Wells)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
1-1-1-2-2-2-3-3-4-4
60,0 kg 1.500 € 17,0
7
Wasimah (GER) 2009
 / db. St. v. Desert Prince - Waleria (Artan)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Filip Minarik
Formen:
1-4-3-3-5-9-6-6-2-2
55,5 kg 105,0

Kurzergebnis

POLISH VULCANO (2008), H., v. Lomitas - Polska Infa v. Trempolino, Zü.: Gestüt Idee, Bes.: Rennstall Darboven, Tr.: Hans-Jürgen Gröschel, Jo.: Wladimir Panov, GAG: 93,5 kg, 2. Earl of Tinsdal (Black Sam Bellamy), 3. Petit Chevalier (High Chaparral), 4. Andolini, 5. Quinindo, 6. Neatico, 7. Wasimah

Richterspruch

Si. ¾-K-K-H-K-13

Zeit

2:03,75

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Salut

Rennanalyse

Vor zwei Jahren hatte man im Lager von Polish Vulcano über einen Start im Deutschen Derby (Gr. I) nachgedacht. Der Hengst hatte ein Maidenrennen in Hoppegarten gewonnen, war dann jedoch im Derby-Trial in Hannover ohne Chance. Es wurde ein Gang zurückgeschaltet, eine richtige Entscheidung. Er gewann dreijährig noch drei Handicaps in Folge, holte sich im vergangenen Juni den bwin Sachsen-Preis in Dresden, bevor ihn eine Entzündung des Lymphbeins zurückwarf.

Vor Baden-Baden konnte er sich in Listenrennen in München und Düsseldorf platzieren, die jetzige Leistungssteigerung kommt trotzdem überraschend. Mit einem Rating von 89 kg war er in das Rennen gegangen, aktuell steht er bei 93,5 kg. Neatico hat nach Meinung des Handicappers in diesem Rennen ein Rating von 96 kg gezeigt, die drittbeste Leistung seiner Karriere, trotz des sechste Platzes.

Polish Vulcano stammt aus dem Jahrgang 2008 von Lomitas (Niniski), dem ersten nach dessen Rückkehr auf den Fährhof, einem glänzenden Jahrgang. Danedream steht natürlich weit oben, Ever Strong, Oriental Fox, Saltas, Salut und Silvaner sind zu nennen. Die letzten Nachkommen des großen Rennpferdes und Vererbers, nur noch eine Handvoll, sind jetzt zweijährig. Die Mutter Polska Infa ist nur zweimal gelaufen, sie hat in beiden Fällen gewonnen, in Baden-Baden und Bad Doberan.

Polish Vulcano ist ihr bislang bester Nachkomme, drei andere blieben sieglos. Die drei Jahre alte Polska Viktoria (Areion) ist noch nicht gelaufen, sie wird von Dr. Andreas Bolte trainiert, ein zweijährige Areion-Hengst steht im Gröschel-Stall, es gibt noch eine Jährlingsstute von Desert Prince. Polska Infa ist nicht mehr im Besitz des Gestüts Idee. Die nächste Mutter Polska Princess (Polish Precedent) war bei Lord William Huntingdon und Andreas Wöhler im Training, blieb aber sieglos und hat auch in der Zucht außer Polska Infa keine Spuren hinterlassen. Sie ist eine Halbschwester von Pik König (Königsstuhl), Sieger im Deutschen Derby (Gr. I) und von Power Flame (Dashing Blade), ein erstklassiger Meiler, der in sechs Gruppe-Rennen erfolgreich war. Deren Mutter, die gute Steeplerin Pikante (Surumu), ist eine Schwester des Derbysiegers Philipo (Prince Ippi).

Die Familie ist im Gestüt Idee noch durch Pik Königs Halbschwester Power Queen (Danehill) und deren Tochter Power Penny (Galileo) vertreten.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

In den Farben des Rennstalles Darboven: Polish Vulcano (3.v.l.) mit Wladimir Panov holt sich seinen ersten Gruppetreffer. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Der 150:10-Außenseiter Polish Vulcano mit Wladimir Panov vor Earl of Tinsdal und Petit Chevalier im Preis der Sparkassen Finanzgruppe, Gr. III. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Sorten für eine Überraschungscoup: Polish Vulcano mit Wladimir Panov gewinnen das  erste Grupperennen der Großen Woche. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer
Siegerehrung mit Baden Racing-Präsident Andreas Jacobs (l.), Jockey Wladimir Panov und Trainer Hans-Jürgen Gröschel (4.v.l.) mit den Sponsoren von der Sparkassen Finanzgruppe. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!